WTF? #HeterosexualPrideDay

WTF? #HeterosexualPrideDay

Zuerst dachte ich ja, dass das Satire sein müsse, dieser #HeterosexualPrideDay. Aber dann entdeckte ich doch einige Tweets von Menschen, denen das wohl ernst ist. Entschuldigt bitte die Frage, aber wie kommt man auf so eine bescheuerte Idee? Wie dumm muss man sein? Braucht man einen Mikropenis und andere Minderwertigkeitskomplexe für so was? Mich beruhigt ja etwas, dass die ernsthaften Befürworter dieses Quatsches eine äußerst kleine Minderheit sind – zumindest nach Anzahl der Tweets zu diesem Hashtag. Aber warum überhaupt gibt es so unfassbar dumme Menschen? Ist es so schwer zu kapieren, warum es so einen Tag nicht braucht und dass man als heterosexueller Mensch einfach nur froh sein soll, dass es einen solchen Tag nicht braucht? Ich habe wirklich versucht die „Argumente“ solcher Menschen nachzuvollziehen, warum so ein „Heterosexual Pride Day“ nötig wäre, aber egal was ich mache: Das ist absolut nicht nachvollziehbar.  So viel kann ich gar nicht saufen, um dumm  genug zu sein, solchen „Argumenten“ folgen zu können.

Ernsthaft jetzt: Was muss bei einem Menschen schief laufen oder schief gelaufen sein, um homosexuellenfeindlich zu werden? Schwierige Kindheit? Kleine Penisse? Angst vor der eigenen Sexualität? Es ist doch mal so was von egal, wen jemand liebt. Es geht doch niemanden etwas an, wen jemand liebt, wie viele, wie oft, wie lang, in welchen Stellungen… Was für Probleme haben homosexuellenfeindliche Wiederholungstäter? Ernsthaft, ich kapiere es nicht, wie man so austicken kann, nur weil an einem Rathaus die Regenbogenflagge zum internationalen Tag gegen Homophobie gehisst wird? Es sei ein „politisches Bekenntnis“, diese Flagge zu hissen? Ja verdammt, es ist ein politisches Bekenntnis, das Bekenntnis zu unserem Grundgesetz, zur Gleichheit der Menschen vor dem Gesetz, die leider in der täglichen Praxis noch unvollständig umgesetzt ist!

Es gibt Dinge, die sind einfach nur so unglaublich dumm, dass ich sie nie verstehen werde und ganz oben auf der Liste dieser Dinge stehen Homophobie und Rassismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.