Weihnachten und so

Leo Skull - Mützen-EditionSo, es ist jetzt fast Weihnachten, in Sachen Karten hängen wir – wie jedes Jahr – ein Stück hinterher. Kein Wunder, wenn man die zwei Wochen vor Weihnachten fast nur irgendwo bloß nicht daheim ist ;) Ein wenig spielt dann vielleicht noch unsere persönliche Abneigung gegen Weihnachten eine Rolle. Geht doch nur noch um Konsum. Wenn ich so darüber nachdenke… wirklich positiv an Weihnachten sind nur die paar Feiertage und die Weihnachtschocolade von Lindt. Auf den Rest könnte ich gut verzichten (und komm mir jetzt keiner mit „Familie besuchen, gemeinsam feiern“ und so – Weihnachten ist doch oft genug die Zeit, in der es dann so richtig kracht). Nö, wir genießen dann mal ein paar ruhige Tage daheim, ohne Stress und gemütlich. Und auch die Zeit nutzen ein bisschen was aufzuarbeiten, was liegen bleiben musste.

Aber hey, wie auch immer Ihr Weihnachten feiern wollt: tut es ganz genau so und nicht anders, habt Spaß dabei, lasst Euch großzügig beschenken und nicht ärgern. Auch nicht von Weihnachtsmuffeln wie mir :) Irgendwann die nächsten Tage werde ich wohl noch den einen der anderen Jahresrückblick hier, für venue music und bei Leo Skull verfassen. Ist ja doch wieder mal einiges passiert in diesem Jahr, ziemlich viel Mist, aber auch einige positive Sachen, die durchaus mal für irgendwo festgehalten werden sollten. Aber ich stresse mich nicht für ’nen Rückblick auf ein stressiges Jahr, echt nicht ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.