Warum hasst uns die Telekom?

So langsam haben wir uns ja daran gewöhnt, dass die Telekom auf Anfragen nach einem DSL-Ausbau in unserer Strasse nur mit Standardschreiben reagiert. Was fällt uns auch ein, schnelleres DSL haben zu wollen, wie so ziemlich alle, die um uns rum wohnen?

Aber langsam glaube ich echt, dass die uns ärgern wollen. Andrea wollte nun auch ein iPhone, Vertragsverlängerung steht aber erst im Herbst an. Einfach mal angerufen und nachgefragt und da klang das alles ganz toll: Vorzeitige Vertragsverlängerung möglich, da der Vertrag schon so lange besteht, iPhone kann etwas dauern – war klar – und es gibt eine neue MicroSIM. Auch klar. Laut dem Menschen dort, würde der Vertrag erst auf den neuen iPhone-Tarif umgestellt, sobald die neue SIM aktiviert wird. Klang fair. Also machen. Und was sehen wir heute auf der Rechnung für Juni? Genau, der Tarif wurde umgestellt und schon mal der neue (teurere) Tarif abgerechnet, ohne jede Info, keine Auftragsbestätigung, keine SMS zum Tarifwechsel, keine Infos, wie wir zum Beispiel wenigstens an die Hotspot-Flat für den Tarif kommen… nichts. Und wessen Hotline war den ganzen Tag nicht zu erreichen? Genau. Auch wenn es “nur ein paar Euro” sind, es sind unsere paar Euro und es geht auch um’s Prinzip. Es kann doch nicht so schwer sein, entweder dem Kunden  zu sagen, was nun als nächstes getan wird  oder aber einfach das zu tun, was man dem Kunden zugesagt hat.Es gibt Gerüchte, dass es auch größere Firmen geben soll, die das können und bei denen das der Regelfall ist. Bei der Telekom scheint das dagegen die Ausnahme zu sein, denn irgendwas ist doch echt immer… :( Und das nervt.

Update: Mal schauen, was draus wird… nachdem wir auch heute morgen bei der Hotline nur die Warteschleifenmusik hören mussten (die wirklich schlimm ist), waren wir im T-Punkt. Nach einem Telefonat (dem eine ganze Weile in der Warteschleife voraus ging, warum soll es denen auch bessert gehen als uns :P) nun folgender Vorschlag: Sobald das iPhone zugestellt wurde bekommen wir eine Gutschrift für die Differenz aus altem und neuen Tarif für die Zwischenzeit. Na mal schauen, ob das klappen wird…

2 Antworten zu “Warum hasst uns die Telekom?”

  1. Deswegen hab ich kein iPhone.
    Nach dem Amiga hatte ich nur Macs – Proud to be Micro$oft free!
    Aber zwangsweise den rosa Teufel? NIEMALS!
    Sie sollen hier buddeln, weil primacom noch viel weniger leistet, aber wohl werde ich mich mit denen nie fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.