Twerking verboten

Twerking verboten

twerkingTwerking ist keine alternative Bezeichnung für Twittern bei der Arbeit oder so, es bezeichnet eine Art zu tanzen, manche würden auch Trockenficken sagen. Ist letztlich auch egal, aber egal wie man nun dazu steht, verbieten muss man es nicht. Zumindest nicht wegen Jesus. Wurde nun aber in einem Kaff in Louisiana gemacht. In DeQuincy drohen für Twerking nun 30 Tage Haft. Wegen Jesus.

Maynard Wilkens who is the Mayor of DeQuincy spoke to CNN about the ban on twerking that takes effect at midnight. “Twerking is a defiant act against Jesus and his teachings. The rest of the country can keep their heads in the sand about this sexual act before marriage, but not the great city of DeQuincy,” Wilkens said. “We will still allow dancing in DeQuincy, just no jiggling’, shaken’ and ‘dry humping’ anywhere in our city limits.”

In Sachen hinterwäldlerische Käffer mit gar seltsamen Gesetzen und Verordnungen haben uns die USA echt einiges voraus… :D

National Report via Nerdcore, GIF von atom jack unter CC-Lizenz.

(Ja, National Report ist Satire – Himmel, ist doch langweilig, wenn man das noch extra dazu schreibt, wo es doch so offensichtlich ist :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.