Tja, das war’s dann…

Am Ende war es dann doch recht kurz und schmerzlos… Noch ein Bier mit den (jetzt Ex-)Kollegen, Abschiedsgeschenk (eine mit dem Ergebnis einer Sammlung verzierte Flasche Kitzmann Jubiläums), eine Karte und damit endete meine Zeit bei IPX. Aber ich sehe es positiv – ohne dieses Ende hätte ich nicht die Gelegenheit nächstes Wochenende mit dem Rest meines Zeugs zu Andrea nach Saarbrücken zu ziehen :D

Ähnliche Artikel

iMac: erste Probleme (Update) So, der iMac ist installiert, 125GB an Daten und Programmen wurden vom Systemassistenten übertragen (hat knapp 4,5 Stunden gedauert) und nun gibt...
Google AdSense optimieren 16 einfache Tipps, um den Umsatz mit Google AdSense Anzeigen zu steigern. Besonders gut gefallen hat mir: 11. Never think your at your highest Irg...
So, ich werde jetzt Alphablogger… Und danke diesem Test hier weiss ich auch endlich wie ich das schaffe ;) Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch! Es wurde festgestellt, dass du gen...