Tierquälerei

Das ist doch Tierquälerei, dem Löwen da so einen lecker aussehenden Happen für Zwischendurch vorzuführen ohne Aussicht, an den ran zu kommen… ;) Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr…

Krümel, 19.09.2007

Es war als hätte gestern Abend jemand einen Schalter umgelegt, Krümel wurde schlapper, hatte zeitweise Probleme beim Atmen. Es wurde schlimmer und heute Mittag war klar: sie wird sich nicht mehr erholen. Sie hatte Flüssigkeit in der Lunge und wäre innerhalb kurzer Zeit ganz elendig erstickt. Ein blödes Gefühl war es trotzdem, beim Tierarzt anzurufen….

Ignoranz

Krümel ignoriert nicht nur tierärztliche Prognosen, auch ihre Appetitlosigkeit hat sie die letzten zwei Tage einfach mal ignoriert und reingehauen wie früher. Was sie auch ignoriert: der Tumor zeichnet sich inzwischen auch sichtbar nach aussen ab. Sieht seltsam aus – aber Schmerzen hat sie keine. Im Gegenteil, ihr geht es in den letzten Tage immer…

Prognosen? Pfff…

Krümel scheint sich einen Dreck um tierärztliche Prognosen zu scheren. Sie hat zwar etwas abgenommen und ist auch etwas weniger aktiv – es wird nicht mehr jede Fliege gejagt, nur noch jede zweite – aber ansonsten ist nichts zu merken davon, dass sie todkrank ist. Und sie geniesst es ganz offensichtlich, im Mittelpunkt zu stehen…

Vielleicht ist es nur die Hitze…

Möglich, dass es nur die Hitze heute ist – oder es wird Zeit… Heute hat Krümel gar nichts gefressen und lag auch nur den ganzen Tag irgendwo rum. Noch nicht richtig apathisch – aber lebhaft ist was ganz anderes. Getrunken hat sie reichlich – aber kein Stück gefressen, nicht mal ihr Lieblingsknabberzeug. Nicht schön… Und…

Mal ein paar gute Nachrichten

Krümel geht es noch recht gut, viel frisst sie nicht, aber sie frisst und benimmt sich auch sonst normal. Und vom Tierarzt haben wir auch Feedback bekommen: wenn es soweit ist, dann kommt der Arzt zu uns. Das spart Krümel den Stress mit der Fahrt zur Tierklinik – dabei gerät sie immer in Panik. Und…

Gott spielen und andere Unannehmlichkeiten

Ein beschissenes Gefühl seit gestern – wir müssen entscheiden, wann Krümel eingeschläfert werden soll. Wann sie anfängt unter dem Tumor zu leiden, wann der Zeitpunkt ist, an dem es besser ist, es ist zu beenden. Ein verdammt beschissenes Gefühl – vor allem weil sie bisher ja noch keine Symptome zeigt. Schwer vorstellbar, dass es so…

Kann das Jahr bitte endlich vorbei sein?

Andrea war heute mit Krümel beim Tierarzt. Ich hatte am Bauch einen Knoten entdeckt, der sich fast so angefühlt hat, wie der Tumor im Dezember. Das war kein Tumor, sondern ein alter Nabelbruch, nicht weiter schlimm. Trotzdem ein Ultraschall gemacht und dabei dann zwei Tumore entdeckt: einer davon an der Leber, der auf den Magen…

Andrea hat eine Katze

Katzen und Menschen, Lektion 1: Kein Mensch sucht sich eine Katze aus, es ist immer die Katze, die sich den Menschen aussucht. Immer. Und Krümel hat sich ganz klar Andrea als ihren Menschen ausgesucht. Ich bin da nur zweite Wahl. Inklusive dem morgendlichen Wecken – Futter wird zwar auch von mir genommen, aber geweckt wird…

Katzen-Diät

Bisher hat jede Diät versagt? Dann einfach mal die Katzen-Wunder-Diät probieren, die funktioniert garantiert: Tag 1 Frühstück: Eine Dose sehr teures Gourmet Katzenfutter öffnen, Geschmack einerlei. Zwei Löffel davon auf einen Teller setzen, einen Bissen davon einnehmen, sich ganz gelangweilt umschauen, die Wand anstarren, und dann ins nächste Zimmer laufen. Mittagessen: Vier Blatt Gras und…

Es wird langsam mit Krümel

Krümel frisst wieder, schrob ich ja schon, aber sie lässt immer ein bisschen was übrig, wohl für Sissi. Sie fühlt sich aber offensichtlich einsam, sie hängt ständig an Andrea und mir und schaut ständig, wo wir sind. Sie sass eben auch die ganze Zeit vor der Tür zum Arbeitszimmer, während ich drinnen war und den…

Schlaf

Definitiv das beste Geburtstagsgeschenk: Krümel hat letzte Nacht kaum noch gejammert. Schlaf fast die ganze Nacht, fast komplett durchgeschlafen. Jetzt muss sich nur noch ihr Fressverhalten normalisieren, aber da sind wir auf einem guten Weg… Das Foto liegt übrigens auch bei ipernity.