Der Sascha, Apple Music und der Apfel-Trigger

Ich bin ja sehr oft mit Sascha Pallenberg einer Meinung, wirklich sehr oft. Aber wenn es um das Thema Apple geht, fällt es mir immer wieder schwer hinter dem virtuellen Schaum vor dem Mund noch so ein bisschen die berechtigte Kritik zu erkennen. Irgendwie scheint Apple bei Sascha einen Knopf zu drücken, der die Gehirnbereiche kurzzeitig lahm legt, die für so Dinge wie „Sachlichkeit“ oder „neutrale Betrachtung“ notwendig sind. So auch bei Apple Music

Weiterlesen

Apple ist böse, oder?

Da ich diese Woche das Netz irgendwie nur so halb verfolge, muss ich doch mal fragen, ob ich das so richtig verstanden habe: Apple ist jetzt also böse, weil sie von den Labels wollen, dass diese die Lizenzen für kostenloses, werbefinanziertes Streaming für Spotify und YouTube zurückziehen, nachdem die Labels Apple kein grünes Licht für ein Streaming-Abo gegeben haben, das weniger als die üblichen 9,99 kosten soll? Richtig? Weiterlesen