Verräterpartei SPD

Einige Sozialdemokraten wehren sich ja immer wieder dagegen, wenn die SPD als „Verräterpartei“ bezeichnet wird. Das Problem ist nur: Die SPD ist eine Verräterpartei. Es ist inzwischen üblich, dass die SPD immer und immer wieder den schlimmsten Verrat begeht, der vorstellbar ist. Den Verrat an sich selbst und den eigenen Überzeugungen. Und wenn man nach…

Die Saarbrücker Zeitung, die Piraten und die Drogen

Einerseits ja ganz nett, dass die Saarbrücker Zeitung dem Thema Platz einräumt, aber vielleicht hätte man ja auch – wenigstens mal in einem Nebensatz – erwähnen können, dass eine Legalisierung keine unkontrollierte Freigabe, keinen „freien Zugang“ bedeutet. Nur mal so. Aber das hat ja auch die SPD schon nicht verstanden. Vielleicht hätte es die SPD…

Wir alle als Gesellschaft sind Verlierer dieser verfehlten Drogenpolitik

Da kann man Michael Hilberer nur zustimmen. Es ist ja nichts neues, dass manch andere Partei so ihre Schwierigkeiten mit den Forderungen zur Drogenpolitik der Piratenpartei haben, geschenkt. Die Forderung nach einem repressionsfreien Umgang, einer Legalisierung aller Drogen, ist natürlich  für viele nicht einfach zu verstehen und muss vielleicht erklärt werden. Geschenkt. Aber von der…

Zur SPD fällt mir echt nichts mehr ein!

Zumindest nichts, was man öffentlich sagen sollte. So ein elend verlogener Dreckshaufen, eine Ansammlung von rückgratlosen Lobbyistenarschkriechern und Lügnern (ja, ich meine das „Spitzenpersonal“, es gibt durchaus auch Ausnahmen)… mir wird wirklich schlecht, dass ich bei denen mal Mitglied war. Man muss sich das mal vorstellen, was der olle Peer, seines Zeichens Vizekanzlerkandidat der SPD…

Krebs ist ein Arschloch!

Will gar nicht darüber nachdenken, wie viele Menschen, die wir kennen derzeit mit krebs zu kämpfen haben. Die einen mit besseren, die anderen mit nicht ganz so guten Aussichten. Heute morgen erreichte mich dann die Nachricht, dass Anne Voget gestorben ist. In den letzten Jahren hatten wir zwar keinen Kontakt mehr, aber die Zeit in…

Parlamentarische Zwänge und so…

Wirklich daran geglaubt hatte ich ja nicht, hätte mich ja gerne davon überzeugen lassen, dass es in diesem Land – zumindest in NRW – noch den einen oder anderen Politiker gibt, der vor einer Entscheidung mal sein Hirn benutzt. Sieht wohl so aus, als wollten SPD und Grüne in NRW beweisen, dass sie schlicht und…

Huch, wir wurden belogen

Wir wurden von der SPD, ja der ganzen großen Koalition beim Zugangserschwerungsgesetz belogen, wider besseres Wissens, nein, das überrascht jetzt mich jetzt aber… nicht! Mich überrascht ja nicht mal, dass man sich nun bei der SPD hinstellt und schon immer gegen das Gesetz gewesen sein will. Da kommt dann wieder das Argument der verfassungsrechtlich schlicht unzulässigen…

Links vom 7. Oktober 2009 bis 8. Oktober 2009

Zwischen 7. Oktober 2009 und 8. Oktober 2009 bei delicious gespeicherte Links: law blog» Archiv » Wie man jeden wegsperren kann – Und wenn dann alle mal vorsorglich weg gesperrt wurden, was dann? Der Tag an dem Harry Potter starb » F!XMBR – Bei Warner hat man wohl noch nichts von Satire gehört oder so……

Drohung?

Irgendwas muss ich am Konzept “Drohung” in den letzten 35 Jahren komplett falsch verstanden haben. Seit wann ist es eine Drohung, wenn man die Möglichkeit in Betracht zieht, das einzig richtige zu tun? So ganz ernst können die bei Spiegel Online diese Überschrift doch nicht gemeint haben, oder etwa doch? Steinmeier drohte Genossen mit Rückzug…

Ach SPD…

Irgendwie sind sie ja niedlich, die Genossen, die jetzt den Wählern der Linkspartei und der Piratenpartei die Schuld dafür geben, dass nun schwarz-geld regiert: wie wäre es, wenn die sich jetzt einfach mal überlegen würden, warum so viele die SPD nicht mal mehr als kleineres Übel wählen wollten? Und vor allem: wie wäre es mal…

Die wollen doch alle nicht gewählt werden, oder?

Bin ich froh, wenn das, was uns hier als “Wahlkampf” geboten wird, am Montag endlich vorbei ist. Wirklich. Obwohl es ja zwischendurch auch mal was zu lachen gibt, zum Beispiel erklären die Grünen, warum sie sich für die besseren Piraten halten. Lustig auch, was da in der SPD geplant wird, um den “Qualitätsjournalismus” zu retten – hoffentlich…