[re:publica] Daheim

Nach gut 7 Stunden in vollen und heissen Zügen und einer praktischen Einführung in die Relativitätstheorie (7 Stunden nach dem Frühstück, nach 6 Stunden Zugfahrt und ohne Alternative schmeckt selbst eine trockene und viel zu teure Brezel vom DB Snack Express) bin ich gegen 17:30 Uhr wieder in Saarbrücken aufgeschlagen. Erster Weg war der China-Imbiss,…

[re:publica] Der Kuschelbeweis

Anne kuschelt Sascha Lobo – das Beweisfoto stammt von Björn. Da ist der Beweis, die wollen doch alle nur kuscheln für Backlinks ;) Das Bild entstand am Rande einer Unterhaltung mit Anne, MissSophie, Andreas, Björn und korrupt bei dem wir u.a. auch feststellten, wie dankbar wir doch für Technorati sein müssen – man stelle sich…

[re:publica] Danke

Ja, es ist noch nicht ganz rum und ja, einige Vorträge und Workshops waren nicht so der Bringer – was teilweise auch einfach an der großen Anzahl Besucher lag – aber ich will mich trotzdem bedanken. Bei allen Organisatoren der re:publica, bei den Referenten, den Besuchern und auch bei den Sponsoren, kurz: bei allen, die…

[re:publica] Reich, schön und berühmt

So, nachdem ich erfahren habe, dass die Relevanz von Blogs ja eigentlich nicht objektiv messbar ist, weil Relevanz ja subjektiv ist, werde ich nun erfahren, wie wir mit Blog reich, schön und berühmt werden können. Korrektur von korrupt: “…wie wir auch noch reich werden”. Oder auch so… :) Update: Okay, noch wissen wir nicht, wie…

[re:publica] Die Blogosphäre vermessen

So, jetzt lasse ich mir mal erklären, wie die Blogosphäre vermessen wird :) BTW: wurde eben mit “Ach Du bist der berühmte Carsten Dobschat” angesprochen – berühmt? Ich? Würde es berüchtigt nicht besser treffen? Als nächstes wurde ich auch noch A-Blogger geschimpft… irgendwas stimmt hier nicht g

[re:publica] Tag 2

Der gestrige Tag endete wie der re:publica-Vorabend: bei ein paar Bier :) Gestern im Laufe des Tages längere und kürzere Unterhaltungen mit einigen Bloggern gehabt (Kunststück – versucht mal, hier einen Nicht-Blogger zu treffen g), das abendliche Bier mit Missi, korrupt und Princo im Tacheles getrunken. Korrupt hält die ganze Veranstaltung für zu kuschelig, Princo…

[re:publica] Langweilig

Die Diskussion zum Thema Blogger-Ethik ist bisher nicht so der Hit. Ziemlich langweilig – liegt wohl auch daran, dass sich alle anscheind einig sind – auf dem Podium und im Publikum. Werde später wieder rein schauen, vielleicht wird es ja noch. Ist ja nicht so, als gäbe es keine Alternativen :)

[re:publica] Irgendwie seltsam

Irgendwie seltsam, wenn ein Bloggertreffen während der re:publica geplant wird. Oder anders gesagt: ja was ist denn dann die re:publica? Außerdem warte ich noch auf eine Konversation, die mit den Worten beginnt: “Du, ich habe eben in Deinem Blog gelesen…” Sitze gerade im Vortrag “Trolle im Netz”. Mal schauen, ob auch ein paar Anschauungsobjekte vorgeführt…

[re:publica] Interessante Unterhaltungen

Bisher habe ich die re:publica vor allem mit einigen interessanten Gesprächen verbracht. U.a. auch mit Marcel, kurz auch mit .Dean gesprochen. Das hier hat irgendwie durchaus ein wenig was von einem Apple-User-Treffen, zumindest was die Zahl an i-, Power- und MacBooks angeht. Der Justizbus ist bisher nicht vorgefahren – dabei wäre das ja DIE Gelegenheit,…