Ja, USB Ports kann man eigentlich nie genug haben – eine Idee, wie man durch neue Stecker verhindern kann, dass einem die Ports ausgehen ist in den Stecker einfach gleich eine Buchse einzubauen und dann in Reihe zu hängen. Sieht bei zu vielen Steckern wahrscheinlich äußerst bescheuert aus und ist auch irgendwann nicht mehr wirklich stabil, aber statt einem dann eben zwei, drei oder vier Geräte an einen USB-Anschluß hängen zu können – ohne einen extra Hub mitschleppen zu müssen – wäre doch ein echter Fortschritt.

Liebe Hersteller: Die Idee ist von 2010 – warum gibt es Kabel mit solchen Anschlüssen noch nicht längst überall zu kaufen?