SchlagwortmacOS

say „Alexa“

Warum? Weil es geht 🙂 Hin und wieder komme ich ja auf dämliche Ideen. In diesem Fall geht es um Philips Hue, Alexa und den Mac. Ich habe ja noch eine alte Philips Hue Basisstation, die nicht mit Siri „sprechen“ will. Im Gegensatz dazu, hat Alexa kein Problem damit, auch die alte Hue-Station anzusprechen. Das klappt auch gut, wenn ich daheim bin, aber wenn ich nun also abends auf dem Weg heim bin und gerne hätte, dass schon mal das Licht in der Küche eingeschaltet wird (ich habe abends meistens Hunger, wenn ich heim komme), dann muss ich das iPhone aus der Tasche ziehen, statt einfach Siri zu sagen, dass doch bitte das Licht angemacht werden soll.

Weiterlesen

macOS Sierra und die Logfiles

Apple hat in macOS Sierra eine Menge an den Log-Dateien bzw. dem System dahinter geändert. Ob einem dieses Unified Logging nun gefällt oder nicht, es hat Vor- und Nachteile. Größter Nachteil ist meiner Meinung nach, dass per default Dateinamen und Pfade nicht mehr angezeigt werden. Das hilft nicht unbedingt bei der Suche nach einem Problem.

Weiterlesen

ForkLift für macOS gratis

Gerade durch Zufall im App Store gesehen: ForkLift ist dort aktuell kostenlos zu haben. ForkLift ist schon eine ganze Weile mein bevorzugtes Tool für Dateitransfers per FTP, SFTP usw. und kostet normalerweise US$19,95 in der Version im App Store. Dieser fehlen zwar wegen der Store-Richtlinien von Apple zwei Funktionen (Disklets und privilegierte Dateioperationen), dafür gibt es das Programm im App Store gerade kostenlos.
Weiterlesen

© 2017 Dobschat

Theme von Anders Norén↑ ↑