Alles schrecklich und jeder(!) macht sich da ’ne Meinung drüber

Ja, dieses Internet-Dings ist wirklich schrecklich, jeder darf da kommentieren und sich eine Meinung bilden. Früher gab es das nicht, da gab es noch Magie, Zauber, den Weihnachtsmann, die Zahnfee und ehrliche Politiker. Gebt dem Jungen doch endlich seinen Knopf, schaltet das Internet aus und alles wird gut! Oder wie Thomas Knüwer es zusammengefasst hat:…

Amüsant, mehr auch nicht

Ganz amüsant ist das Streitgespräch zwischen Ilse Aigner und Sascha Lobo bei Spiegel Online. Bringt es neuen Erkenntnisse? Nö, aber die Bestätigung dafür, dass die Politik das Thema Internet schlicht und ergreifend verpennt hat bzw. für unwichtig hielt: Lobo: Natürlich muss der Staat Rahmenbedingungen schaffen, zum Beispiel dagegen, wie Verbraucher bei den nur scheinbar kostenlosen…

BdK und idiotische Ideen

Seit Tagen frage ich mich, ob beim BdK manche Drogen für den Eigenkonsum beschlagnahmen. Anders kann man es sich – soweit man noch an das Gute im Menschen glauben möchte und sich weigert an böse Absicht zu denken – solche Vorschläge doch nicht mehr erklären. Okay, Dummheit wäre auch eine mögliche Ursache für solchen Quatsch….

Leistungsschutzrecht: Noch alle beisammen?

Immer dann, wenn sich der Herr Keese, „Cheflobbyist“ der Axel Springer AG, oder einer seiner Kollegen und Vorgesetzten zum Thema „Leistungsschutzrecht für Verleger“ äußern, drängt sich mir die Frage auf, ob die alle anderen für bescheuert halten oder ob sie selbst bescheuert sind. Da stellt sich der Herr Keese hin und erklärt zum Thema Journalismus im…

Links vom 28. Februar 2010 bis 8. März 2010

Zwischen 28. Februar 2010 und 8. März 2010 bei delicious gespeicherte Links: Griechen und die Bild-Zeitung – Medienmagazin pro: USA: Atheisten tauschen Bibeln gegen Pornos – "Schweinereien für Schweinereien" tauschen Atheisten in San Antonio derzeit – so zumindest lautet der Titel ihrer kontroversen Aktion. Gemeint ist: Wer eine Bibel, einen Koran oder eine andere Glaubensschrift…

Links vom 5. Februar 2010 bis 11. Februar 2010

Zwischen 5. Februar 2010 und 11. Februar 2010 bei delicious gespeicherte Links: NPD-Verbot: "XXXX XX XXXXX XXXXXX" – taz.de – Aber zumindest die Fragen durften sie noch veröffentlichen ;) facebookmarketing.de | Tutorial: Fanpage Gründer als Administrator entfernen – TP: Wer zahlt’s? – Elastic – Make your textareas grow Facebook style jQuery plugin | Unwrongest –…

Links vom 27. Januar 2010 bis 30. Januar 2010

Zwischen 27. Januar 2010 und 30. Januar 2010 bei delicious gespeicherte Links: How to make The Internet (from The IT Crowd). – Stop WordPress loading JQuery in wp_head() | Mog Machine – Central Atomics | Rocketbox – Powerful e-mail search for Apple Mail – Mac: Twitter mit Hashtag-Filter – Merken für die nächste Apple-Produktvorstellung ;)…

Links vom 15. Januar 2010 bis 16. Januar 2010

Zwischen 15. Januar 2010 und 16. Januar 2010 bei delicious gespeicherte Links: 300+ Resources to Help You Become a WordPress Expert | Webdesigner Depot – Kuriose URLs – 11 unfreiwillig haarsträubende Domain-Namen von Unternehmen | Domains, Spaß | Dr. Web Magazin – Aktion “Rettungsanker Haiti” sammelt innerhalb weniger Stunden über 10.000 Euro für Haiti via…

Links am 10. Dezember 2009

Am 10. Dezember 2009 bei delicious gespeicherte Links: Ein Tag im Internet | Lummaland – Da passiert schon eine Menge, in diesem Internet-Dingens…

Links am 9. Dezember 2009

Am 9. Dezember 2009 bei delicious gespeicherte Links: POLITBLOGGER » Der ‘Experte’ oder: Steinbachs Enkel – Das ist der entscheidende Vorteil als Berufspolitiker: in anderen Berufen muss man – fast immer – Ahnung von seinem Job haben… Internetrecht: Es ist nicht alles Schwachsinn, aber doch fast – 21 Fakten über Disclaimer » t3n News –…

Das mit der GEZ

Und schon wieder geht es um GEZ. Ganz tolle Gebühren und ich hätte vielleicht auch den Eindruck, dass diese Gebühren sinnvoll wären, wenn denn die versprochene Grundversorgung umfassend dort stattfinden würde, wo ich sie auch nutze: im Internet. Aber genau das wurde ja erstmal anständig zusammen gestrichen.