PEGIDioten und Islamisten

Gegen die Islamisierung des Abendlandes wollen sie sein, die Gestalten, die vorzugsweise montags in Dresden zu diesen Demos gehen. Demos, die initiiert wurden von einem unter anderem wegen Körperverletzung, Einbruch, Diebstahl und Drogenhandel vorbestraften Menschen, der sich vor einer Gefängnisstrafe zwei Jahre als illegaler Einwanderer in Südafrika versteckte.

Amadeu Antonio Stiftung: Hatespeech, Meinungsfreiheit und Zensur

Diese ganze Diskussion um die angebliche Zensur der Meinungsfreiheit durch die Kampagne gegen Hatespeech hat mich bislang nicht wirklich interessiert. Denn eigentlich ging ich davon aus, dass niemand ernsthaft so einen Quatsch glauben könnte. Bedauerlich an dem ganzen Hin und Her fand ich bislang nur, dass niemand mehr das eigentliche Problem im Auge hatte: Wo ziehen…

Nicht der Angst nachgeben

Nach jedem Terroranschlag wächst die Zahl derer, die sagen „So langsam bekomme ich auch Angst“. Das ist natürlich nachvollziehbar – aber falsch wäre es nun, dieser Angst nachzugeben. Denn genau das ist der Zweck von Terror: Die Menschen sollen Angst haben. Es soll uns das Gefühl gegeben werden, dass es jederzeit und überall wieder passieren könnte….

Meinungsfreiheit

Wir haben in Deutschland ein Problem mit der Meinungsfreiheit. Ernsthaft besorgte Bürger können ihre Meinung, ihre Sorgen nicht mehr artikulieren, ohne dass sie beleidigt und bedroht werden. Wer es wagt, seine Sorgen öffentlich zu formulieren oder sich gar aktiv einzusetzen, diese Probleme zu lösen, der sieht sich teilweise nicht mehr nur verbalen Attacken ausgesetzt. Denn…

„Besorgte Bürger“ – einfach nur widerlich

Ich war ganz offensichtlich nicht der Einzige, dem bei den Bildern aus Freital in letzter Zeit das Essen wieder hoch gekommen ist. Diese „besorgten Bürger“, die dort gegen die Unterbringung von Flüchtlingen hetzen sind einfach nur widerlich. Bei Schlecky Silberstein wurde das wunderbar formuliert:

Die „Gemeinschaft“ bei Facebook

Wahrscheinlich jeder, der schon mal eine rassistische Seite bei Facebook gemeldet hat, wird diese Antwort des Unternehmens kennen: „Wir haben die von dir wegen Hassbotschaften oder -symbole gemeldete Seite geprüft und festgestellt, dass sie nicht gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt.“