glotzer

Glotzt der mir in den Bildschirm?

Glotzt der mir in den Bildschirm?

Deutsche Bahn - Symbolfoto

Deutsche Bahn – Symbolfoto

Da sitzt man im Zug und will noch was arbeiten, ist sich aber nicht so ganz sicher, ob der Typ oder die Typin neben einem wirklich so vertieft in die Zeitung oder den Roman mit den 50 Schatten ist, wie er bzw. sie tut… Dabei ist das ganz einfach, sofern man online ist und jemanden gut genug kennt, dass er sich nicht über seltsame Nachrichten via Chat wundert.

Einfach einen Chat aufmachen und an jene Person eine Nachricht schicken in dieser Art:

Würde gerne unsere Unterhaltung fortsetzen, aber dieser komische Vollidiot neben mir starrt mir heimlich in den Bildschirm

Oder auch:

Schreib jetzt nichts mehr, da sitzt eine neben mir, die streng riecht und mir in den Bildschirm starrt!

Was auch funktioniert:

Ey Du Depp da neben mir, das ist *mein* Bildschirm, glotz mir nicht die Pixel kaputt – meinst Du ich sehe das nicht?

Letztere Variante ist natürlich nur geeignet, wenn man sich sicher ist, es mit einem Glotzer zu tun zu haben.

Aber wie auch immer: An der Reaktion der Person neben einem wird man merken, ob sie einem in den Bildschirm glotzt oder nicht, habe ich mehrfach erfolgreich getestet. Die Frau, die bis eben neben mir angestrengt in ihren Kitsch-Hausfrauen-SM-Roman starrte bzw. so tat als ob, ist zum Beispiel knallrot angelaufen, hat ihr Buch eingepackt und sich einen anderen Platz gesucht 😀

Posted by Carsten Dobschat in Dobschat, 2 comments