Coole Idee: Was bei Open Source Software schon lange üblich ist, macht dieses PlugIn für Artikel in WordPress möglich, zumindest im Ansatz. Man kann hiermit einen Fork eines Artikels erstellen, also eine Kopie an der man dann unabhängig vom ursprünglichen Artikel weiter arbeitet. Diesen Fork kann man dann zur Begutachtung durch den Blogbetreiber speichern. Sinnvoll ist das sicher auch bei Mehrautorenblogs – damit wird die Frage „Bist Du raus aus dem Artikel?“ überflüssig 🙂

Auf jeden Fall mal anschauen: Post Forking for WordPress

via Schockwellenreiter