WordPress und Datenschutz: Emojis und Gravatare

Da schaute ich so intensiv auf die diversen Plugins und habe fast übersehen, dass WordPress schon von Haus aus Fremdinhalte einbindet. Also unter Umständen. Nämlich Emojis und Gravatare. Ich bin ja immer noch auf dabei zu versuchen WordPress jegliche Fremdinhalte abzugewöhnen – die Einführung der DSGVO ist da ja ein passender Anlass – denn wenn…

WordPress und Datenschutz: SPAM lokal bekämpfen

Weiter geht es mit der Frage: Wie betreibt man WordPress so, dass Dritte keine Daten der Nutzer bekommen? Diese Frage ist natürlich anlässlich der DSGVO sehr akut geworden, ist aber eine Frage, mit der man sich durchaus immer wieder mal ganz grundsätzlich beschäftigen kann – und sollte. Nach der Frage, wie man Google Fonts lokal…

WordPress und Datenschutz: Google Fonts selbst hosten

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich die DSGVO zum Anlass genommen hatte, mal zu schauen, wie ich es komplett vermeiden kann, Daten meiner Nutzer an Dritte zu geben. Bei manchen Dingen ist es einfacher, bei anderne schwerer. Da andere ja derzeit auch auf der Suche nach entsprechenden Lösungen sind, werde ich hier so nach…

Die DSGVO, dieses Weblog und Datenschutz

Große Panik überall wegen der DSGVO. Wenn man sich aber intensiver mit dem Thema beschäftigt, dann bleibt da gar nicht mal mehr so viel übrig. Denn eigentlich gilt vieles von den Sachen schon heute – wurde nur bislang weitgehend ignoriert. Trotzdem überall Panik, die von verschiedenen Seiten gerne auch befeuert wird, schließlich kann man mit…