SchlagwortBlutblogger

Tschüss Populis…

Tja, das war es dann mit der Blogvermaktung durch Populis…

Weiterlesen

Weitere kleine Basteleien

Noch ein paar kleine Änderungen, neue Permalinks, blogfundi.de und blutblogger.de (erinnert sich noch jemand?) als Seiten in das WordPress gepackt und so Kleinkram. Ich sollte wohl viel öfters hier basteln und schreiben 😉 Als nächstes werde ich noch mein Posterous Blog backupen und hier auf dem Server unterbringen. Verfolgt das eigentlich noch jemand? Würde mich wundern, aber mal die Daten zu sichern kann ja nicht schaden.

Dem Caschy sein Blog hat Geburtstag…

…und daher gibt es in eben diesem Blog von dem Caschy jede Zeug zu gewinnen. Und um meine persönlichen Gewinnchancen noch etwas zu steigern, blogge ich alter Bloggerseelenverkäufer hier natürlich das Gewinnspiel, klar oder?
Also los, schaut alle mal rüber, was es zu gewinnen gibt (aber bitte nicht auch noch teilnehmen, das reduziert nur meine eigenen Chancen… ;)).

RSS-Feed kürzen

Das ist jetzt echt nicht Euer Ernst, oder? So intensiv lese ich ja gar nicht mehr in Weblogs und das liegt eigentlich weniger an den Weblogs und mehr an mir selber. Und dann nimmt man sich mal wieder ein wenig Zeit, um zu lesen, was in Klein-Bloggersdorf so passiert und an allen Ecken stolpert man über RSS-Feed-Diskussionen, ob man diese nun kürzen dürfe oder nicht, ob das Einfluss auf PI und Werbeeinnahmen  haben könnte oder nicht und überhaupt… Leute, echt jetzt, Eure Probleme möchte ich haben. Weiterlesen

Shirt für Link

Gab es ja jetzt schon öfter, dass für einen Link zu einer Seite ein Shirt geboten wurde. Klingt simpel: ein Link = ein Shirt. Aber die Inflation greift um sich, alles wird teurer, auch Links. Das aktuelle Gebot liegt bei 10 Shirts für einen Link. Geboten von Atze Bauer, der nicht nur Liederchaot ist, sondern auch T-Shirts druckt. Unter anderem druckt er die Shirts für J.B.O. und den J.B.O. Fanclub – aufgrund dieser Erfahrungen können wir ihn und seine Shirts auch uneingeschränkt empfehlen. Übrigens auch einen Besuch seiner Auftritte als Liederchaot empfehle ich ausdrücklich – zumindest für jeden, der nicht zum Lachen in den Keller geht.

Also einfach einen Link setzen – der muss mindestens ein Jahr stehen bleiben – und bei Atze melden. Die ersten 100, die verlinken und sich melden bekommen dann jeweils 10 Shirts. Die Details dazu hat Atze auf seiner Seite zusammen gestellt.

Ja, ich bin ein böser Blutblogger, wobei ich in diesem Fall den Hinweis auch ohne Gegenleistung gebracht hätte und die 10 Shirts für den Link kommen dann auch bei J.B.O. Fans in die Verlosung…

Ich will den Eee PC 1000H

elexpress.de will Links, das wollen viele. Um Blogger zu den erwünschten Backlinks zu motivieren wird ein Asus Eee PC 1000H verlost. Nettes Teil, das ich haben will (schließlich lässt sich darauf ja Mac OS X installieren). 

Womit wieder mal bewiesen werde, dass ich ein Blutblogger bin, der seine Bloggerseele regelmäßig für die geringe Chance auf einen rein materiellen Gewinn verkauft…

© 2017 Dobschat

Theme von Anders Norén↑ ↑