biographie

Nein, keine Autogrammkarten

Mit dem Sammeln von Autogrammkarten konnte ich mich ja noch nie anfreunden. Ist einfach nix für mich. Aber jeder wie er mag. Aber nachdem wir – also Andrea und ich – schon mehrfach gefragt wurden: Nein, wir haben keine Autogrammkarten und wir planen auch keine. Wirklich nicht. Hey, sind ja nur wir 🙂 Auch wenn wir offensichtlich wohl ein ganz gutes Buch abgeliefert haben – 94 von 100 Punkten sind ja mal was 🙂

Posted by Carsten Dobschat in privat, 0 comments
Frau Doktor Blöed

Frau Doktor Blöed

Irgendwann während der Arbeit an der J.B.O. Biographie sagte Andrea einmal, dass das vom Aufwand her ja schon so was wäre wie ihre zweite Doktorarbeit wäre (sie war nämlich so doof, ihre Doktorarbeit selbst zu schreiben, hatte ihr ja keiner gesagt, dass das scheinbar nicht mehr so wirklich üblich zu sein scheint ;)). Diesen Satz erwähnte ich irgendwann mal in Richtung J.B.O. bzw. Megapress und das folgende kam dann am 4.12.2011, unserem Hochzeitstag und dem Auftakt zu den Deutschland-Konzerten der Killer Tour 2011 dabei raus…

Übrigens ist es der unglaublichen Subtilität von Mama a.k.a. Tourleiter zu verdanken, dass wir dann doch schon geahnt haben, was da auf uns zu kommen würde (also zumindest der Teil mit „kommt mal auf die Bühne“). „Nach zwei Songs brauche ich Euch mal vorne neben der Bühne!“ ist jetzt nicht unbedingt dazu geeignet, eine Überraschung einzuleiten, zumindest nicht, wenn diese Überraschung eine Überraschung bleiben soll 😉

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, privat, 1 comment
J.B.O. – Biographie des Blödsinns

J.B.O. – Biographie des Blödsinns

J.B.O. - Biographie des BlödsinnsSo, Manuskript fertig, Cover fertig – übrigens gestaltet vom J.B.O.-Grafik-Hannes (nicht der Hannes, der auf der Bühne steht), der auch das Cover zum Killeralbum gemacht hatte – jetzt muss das ganze nur noch in Form gebracht, lektoriert und gedruckt werden. Das schreibe ich hier mal so eben locker dahin, weil es nicht mein Job ist – und so lange es keine größeren Änderungen am Text mehr gibt, können Andrea und ich uns jetzt zurücklehnen und entspannt auf die Veröffentlichung warten. Ab 7. Dezember ist das Buch vom Verlag Nicole Schmenk dann in den Buchhandlungen nicht zu übersehen 😉 Sobald der genaue Preis fest steht, wird es auch die Möglichkeit zur Vorbestellung im J.B.O. Ultrastore und im Leo Skull Store geben – auf Wunsch auch signiert. Während der Killer Tour gibt es evtl. noch ein paar Promo-Termine in Buchhandlungen, aber da steht noch nichts fest.
In den nächsten Tage wird dann auch das Blog zum Buch an den Start gehen (merkt Euch schon mal http://bio.jbo.de/)…

Übrigens ist im Titel Blödsinn „falsch“ geschrieben, um die armen Buchverkäufer/innen nicht zu verwirren: Wir hatten die Befürchtung, die würden das Buch vielleicht nicht in ihrem Bestellsystem finden, wenn wir „Blöedsinn“ im Titel „richtig“ schreiben würden 😉

Posted by Carsten Dobschat in Dobschat, Musik, projekte, 0 comments
Ja, ich bin stolz :)

Ja, ich bin stolz :)

Die Fähnchen
Jetzt ist es also raus: Das Killeralbum ist aus Sicht der Verkaufscharts das bisher erfolgreichste J.B.O. Album. Platz 3. Und wir freuen uns, mit der Band, mit Megapress und allen anderen Partnern. Und ja, wir sind stolz darauf. Immerhin ist das Killeralbum auch das Album, bei dem Andrea und ich den bisher größten Anteil hatten. Klar, wir haben keine Instrumente gespielt, Songs geschrieben oder gemastert. Unser Anteil war (und ist) im Bereich Promo, Online, Presse und Organisation. Ein auch nicht ganz unwichtiger Job – und immerhin haben wir eine Songidee geliefert 🙂 Und ja, ich weiss wie widersprüchlich es ist, dass wir uns über eine Chartplatzierung freuen, immerhin haben die Charts für Andrea und mich persönlich so unglaublich wenig Relevanz, dass wir nicht vom Sack in Reis in China, sondern von neuen Chart-Veröffentlichungen sprechen. Aber sie sind nun mal ein gewisser Gradmesser für den kommerziellen Erfolg einer Veröffentlichung und wenn so ein Gradmesser ein schönes Ergebnis liefert, dann freut man sich eben 🙂 Und wenn dann noch erschwerend hinzu kommt, dass man mit seinen Ideen und seiner Arbeit zu diesem Erfolg beigetragen hat, dann kommt zur Freude durchaus auch eine nette Portion Stolz dazu – und so ist das auch richtig.

Und falls jemand die Pressemitteilung zum Charteinstieg bis zum Ende gelesen hat, dann weiss dieser jemand, dass unser größtes Werk in Sachen J.B.O. erst im Dezember zu kaufen sein wird – aber auch darauf freuen wir uns. Wir rechnen aber nicht mit einem Charteinstieg – wir hoffen einfach, dass es viele J.B.O. Fans gibt, die beim Lesen des Buches dann ihren Spaß haben werden.

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, 1 comment