an assfull of love

„Hannes ist der tollste Mensch auf der Welt!“

„Hannes ist der tollste Mensch auf der Welt!“

AAFOL @ Rockhal

So langsam lassen die Schmerzen nach, aber für so einen Samstag Abend nimmt man die doch ganz gerne in Kauf. Der eine oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass J.B.O. am Samstag in der Rockhal in Esch-sur-Alzette gespielt haben und als Support waren An Assfull Of Love dabei. Bedeutete für Andrea und mich natürlich gleich doppelt so viel Arbeit und mit einem Bus voll Assfull-Fans dabei kam dann noch der Job als „Reiseleiter“ dazu 😉 Seit der Rückfahrt weiss ich nun auch aus erster Hand, was wir unseren Lehrern damals bei Klassenfahrten angetan haben – sollte einer meiner früheren Lehrer hier mitlesen: Es tut mir leid. Also zumindest so ein bisschen 😉

Ansonsten bleibt festzuhalten, dass AAFOL bei den J.B.O. Fans in Luxemburg sehr gut angekommen sind, wir haben nur positives Feedback bekommen – nur ein paar Männer waren etwas angesäuert, weil sich ihre Freundinnen in Daniel und Sascha verguckt hatten. Aber so schlimm war es dann nicht, immerhin sollen die Jungs demnächst auf einer Hochzeit spielen. Das Zitat aus der Überschrift stammt übrigens von Nico, war aber nicht auf die Ansage von Hannes bezogen.

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, 0 comments
Verschenke 5 x „Prepare For Loveshock“

Verschenke 5 x „Prepare For Loveshock“

Cover: Prepare For LoveshockIch erwähnte dann und wann hier schon mal das Sommerhitvideo „Celebrate Your Life“ von An Assfull Of Love, oder? Erwähnte ich auch schon, dass ich in den Video – unbeabsichtigt – auch zu sehen bin? Na dann geht mal auf die Suche… Denn die ersten fünf von Euch, die mir eine Mail mit dem Zeitpunkt aus dem Video schicken, zu dem ich im Hintergrund (Achtung, Tipp!) sitzend zu sehen bin, die bekommen von mir das Album „Prepare For Loveshock“ (Affiliate-Link, bestellt reichlich und macht mich reich, harharhar ;)) geschenkt! Einfach so. Ausgeschlossen von der Aktion sind aber natürlich alle Beteiligten des Videodrehs. Sorry für Euch, aber unter Euch hat es sich inzwischen wohl rum gesprochen, an welcher Stelle des Videos die Hälfte des fetten Assfull-Managements rum sitzt 😉

Allen anderen wünsche ich dann mal viel Spaß mit dem Video…

Update: Nein, nicht bei 1:47… und die ersten beiden CDs sind weg… und schon ist nur noch eine CD übrig…

Posted by Carsten Dobschat in Musik, 0 comments
Ab heute wird gekillert…

Ab heute wird gekillert…

J.B.O. Killeralbum - Picture VinylHeute kommt also endlich das neue J.B.O. Werk, das Killeralbum 🙂 Und ich bin schon so ein bisschen stolz auf unseren Anteil an dem Ding: Klar, Online-Kram, Promo und Pressearbeit. Aber sogar ein bisschen kreativ waren wir beteiligt: Eine Songidee – Download – von Andrea und mir haben die Verteidiger der Blödsinns umgesetzt, das iTunes LP Extra (wenn auch leider aus Zeitgründen ohne Videos) hatte ich zusammen gebastelt – und ja, ich habe zwischendurch echt übel geflucht, aber egal – und dann hatten wir noch eine „Presseversion“ des Albums geleakt 😉

Also heute gilt es: Kaufen Alter, KAUFEN! 😉 Inzwischen fahren wir zum Summer Breeze und freuen uns auf „unsere“ nächste Veröffentlichung – „Prepare For Loveshock“ von An Assfull Of Love – und die anstehende Killer Tour ab November…

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, 0 comments
Trick für den Blog-Geburtstag

Trick für den Blog-Geburtstag

Cover: An Assfull Of Love - Celebrate Your LifeSo klappt es, an den Blog-Geburtstag zu denken: Einfach auf den gleichen Tag eine Veröffentlichung legen 😀 In dem Fall die Digitalsingle „Celebrate Your Life“ von An Assfull Of Love: Heute zu haben bei Amazon (ohne Video), Musicload und iTunes (auch mit Video). Bleibt nur die Frage, was ich mache, wenn der 12. August kein Freitag ist… Egal: Am 12. August 2002 also erschien auf dobschat.de der erste mit einer Blog-Software geschriebene Beitrag und am 12. August 2011 erscheint die erste Digitalsingle von An Assfull Of Love. Das Cover der Single ist übrigens ein Foto von Andrea – aber das konnte man sich als regelmäßige Leser sicher denken…

(Die Links oben sind natürlich alles Affiliate-Links, schließlich will ich ja reich werden… ;))

Posted by Carsten Dobschat in Bloggen, 0 comments
Das Video ist fertig: Celebrate Your Life

Das Video ist fertig: Celebrate Your Life

Screenshot: Celebrate Your Life

Es ist fertig, das Video 🙂 In Anbetracht des praktisch nicht vorhandenen Budgets und der Kürze der Zeit (zwei Drehtage, knapp zwei Wochen für den Schnitt) finde ich das Ergebnis gleich noch beeindruckender, als es sowieso schon ist. Da haben Steffen und Nico echt verdammt gut Arbeit geleistet und natürlich auch die Canon 60D von Andrea, mit der der größte Teil der Aufnahmen gemacht wurde. Hätte nicht gedacht, dass eine Spiegelreflexkamera so gut zum Filmen taugt…

Aber bitte, schaut Euch das Video an und kommentiert fleissig – alle Beteiligten, nicht nur die Band, freuen sich über Feedback zu dem Video 🙂 Und kauft die Single, sobald sie bei iTunes, Amazon MP3 und überall verfügbar ist 🙂

Posted by Carsten Dobschat in Musik, 2 comments
Am Donnerstag ist es soweit…

Am Donnerstag ist es soweit…

Screenshot: Celebrate Your Life

Nicht mehr lange, dann fühle ich mich nicht mehr so alleine, denn bisher haben nicht mal die Assfulls das Video zu „Celebrate Your Life“ gesehen. Am Donnerstag um 19 Uhr treffen wir uns zu einer exklusiven Vorführung mit allen am Video beteiligten und eine Stunde später wird das Video dann für den Rest der Welt auf AssTube veröffentlicht 🙂 Für alle bei Facebook gibt es natürlich eine entsprechende Veranstaltung – und jetzt nur noch wenige Tage… wir sind gespannt auf das Ergebnis und Eure Reaktionen…

Posted by Carsten Dobschat in Musik, 0 comments
Ba-Bäm!

Ba-Bäm!

J.B.O. & An Assfull Of Love

Ja, mir ist keine bessere Überschrift eingefallen, daher habe ich mir einfach die aus Daniels Facebook-Status geklaut, aber sie ist doch auch durchaus passend – denke ich zumindest. Keiner – am wenigsten ich – hätte gedacht, dass aus der Anfrage ob vielleicht eine uns bekannte Saarbrücker Band – wir dachten da neben den Assfulls an die nicht weniger empfehlenswerten Herren von Membran, ein weiterer, lauter Beweis dafür, dass das Saarland deutlich mehr zu bieten hat, als nur Autobahn, Wald und Schwenker – den Support in der Rockhal bei J.B.O. machen können, direkt ein Label-Vertrag für eine dieser Bands wird. Aber so ist es passiert und nun ist es also offiziös: An Assfull Of Love werden ihr kommendes Album „Prepare For Loveshock“ bei Megapress, dem Label von J.B.O. veröffentlichen. Im September ist es soweit, davor kommt noch die Digitalsingle „Celebrate Your Life“ (mit einem wirklich witzigen Video)…

Das Foto hat natürlich – wer sonst? – Andrea gemacht 🙂

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, 2 comments
Zweiter Drehtag

Zweiter Drehtag

Party! Foto: Andrea Jaeckel-Dobschat
Eine so talentierte, wie durchgeknallte Band, zwei Drehtage, etliche Tage Vorbereitung, 6 Liter Qorn, mindestens 8 Kästen Bruch Bier, 5 Kisten piranja cola, einige Kilo Schwenker und Bratwürste von der Metzgerei Göller, 52 (und nur diese 52) T-Shirts vom T-Shirt-Drucker, 5 Kameras, mindestens 40 Beteiligte vor, hinter und an den Kameras, darunter die besten denkbaren Statisten, am Ende fast 70GB Videomaterial und dann wird es nur ein Musikvideo mit einer Länge von knapp 5 Minuten… Aber wisst Ihr was: Es hat verdammt noch mal verdammt viel qualitativ hochwertigen Spaß gemacht! Und so platt ich auch gerade bin, so stressig das alles bis zuletzt war – ich würde es (vielleicht nicht sofort, aber sagen wir mal in einer Woche) wieder machen 🙂

Ja, ich habe die Sponsoren des Assfull-Videos in diesem Beitrag genannt und verlinkt und wisst Ihr auch warum? Weil ich es wollte, nicht weil ich es gemusst hätte. So einfach ist das – die haben uns geholfen das Video zu machen und warum sollte ich sie dann nicht auch hier in meinem privaten Weblog verlinken, einfach weil ich es toll von denen finde, wie sie eine – zugegeben sehr geniale – Nachwuchsband unterstützen!

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, 1 comment
Erster Drehtag

Erster Drehtag

So, der erste Drehtag ist nun wirklich endgültig rum und wir sind fix und alle… Nach dem eigentlichen Dreh haben Andrea und ich noch die Videodaten von heute auf noch eine vierte Festplatte kopiert, die Fotos von den Kameras gezogen und gesichtet und dann auch noch einige genauere Blicke in das Videomaterial von heute geworfen. Und es sieht gut aus. Richtig gut.

Ein paar Fotos des Tages gibt es jetzt mal als kleinen, wirklich kleinen Vorgeschmack auf das kommende Video. Wobei so ein Foto wirklich nur einen sehr kleinen Vorgeschmack liefern kann, in etwa so klein wie die Wasser-Temperatur im Pool… Und ein „Making Of“-Video zum Video wird es natürlich auch noch geben 🙂 Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, 2 comments
Lampenfieber

Lampenfieber

An Assfull Of LoveOkay, in etwas mehr als 8 Stunden geht es los mit dem Videodreh zu „Celebrate Your Life“. Andrea und ich sind die Checklisten noch gefühlte 12.000 Mal durchgegangen, damit wir auch wirklich nichts vergessen haben (haben wir wohl nicht) und jetzt hängt es nur noch vom Wetter und den beteiligten Personen nachher ab, wie rund der Dreh läuft und vor allem: Wie das Ergebnis am Ende aussieht. Übrigens: Das Video wird es dann natürlich zuerst auf AssTube zu sehen geben, wo sonst?

Das Ergebnis wird mich dann hoffentlich davon überzeugen, dass sich der ganze Stress auch wirklich gelohnt hat. Muss ich erwähnen, dass der Freitag – der letzte Tag vor dem Dreh – bis abends noch richtig „spannend“ war? Zum einen wollte Murphy natürlich unbedingt sein dämliches Gesetz durchdrücken (abgewehrt), dann ist einigen Beteiligten noch in letzter Minute irgendwas eingefallen (organisiert) und Zeitpläne wurden natürlich auch gnadenlos ignoriert (hingebogen)… Zeitweise dachte ich an Drehbuchänderungen, habe die aber schnell wieder verworfen – ein Amoklauf passt einfach nicht zu diesem Song 😉

Andrea und ich werden morgen ein bisschen vom Dreh twittern, vielleicht gibt es auch das eine oder andere Foto zu sehen, das hängt natürlich vor allem davon ab, wie glatt alles läuft. Je runder der ganze Dreh läuft, desto weniger müssen wir noch (um)organisieren und desto mehr Zeit bleibt uns für die Making-Of-Videos und das Twittern. Und nein, ich werde mich nicht vor der Kamera aufhalten – das habe ich hinter mir 😉

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Musik, 0 comments
Ein Arsch voll Statisten gesucht!

Ein Arsch voll Statisten gesucht!

An Assfull Of Love - Großrosseln, 04.06.2011Diese fünf netten Herren hier rechts im Bild sind Bernd, Sascha, Nico und Flo (v.l.), die versuchen Daniel (Mitte) nicht ins Klo fallen zu lassen. Zusammen sind sie „An Assfull Of Love“, diese talentierte junge Glam-Punk-Band aus Saarbrücken, die ich gelegentlich gerne mal erwähne 😉

Bald™ veröffentlichen sie ihre Single „Celebrate Your Life“ aus dem im September kommenden Album „Prepare For Loveshock“. Und was eine anständige Single (und sei es nur eine Digitalsingle) sein will, braucht auch ein anständiges Video. Dieses wird nun am kommenden Wochenende gedreht. In Saarbrücken. Zwischenzeitlich ist die Zahl der teilnehmenden Statisten aufgrund von Krankheit, kurzfristigen beruflichen Terminänderungen und anderen unvorhersehbaren Ereignissen etwas geschrumpft. Da aber in dem Video gar nicht genug Statisten auftreten können – schließlich geht es in dem Video um die großartigste Party von allen – gibt es so für einige noch die Gelegenheit in diesem Video mitzuwirken. Was es gibt? Reichlich Spaß, gutes Essen, Piranja Cola, Qorn, Bruch Bier und ein exklusives Promo-Shirt in einer streng limitierten Auflage. Ist schon ein bisschen mehr als nix, oder?

Wer also am Wochenende Zeit hat, in Saarbrücken ist und Lust hat, Teil dieses Videoprojekts zu sein, der meldet sich so schnell wie möglich per Mail: [email protected].

 

Posted by Carsten Dobschat in Allgemein, 0 comments
Legendär

Legendär

Daniel (An Assfull Of Love) - ausnahmsweise mal mit Gitarre - Foto: Andrea Jaeckel-Dobschat

Daniel (An Assfull Of Love) - ausnahmsweise mal mit Gitarre - Foto: Andrea Jaeckel-Dobschat

Das eine und andere Konzert habe ich in meinem Leben ja schon miterlebt und da waren viele dabei, die denkwürdig waren. Aber was An Assfull Of Love da gestern in Großrosseln abgeliefert haben gehört in die Gruppe der legendären Gigs. Okay, es hätten mehr Menschen bei der Veranstaltung anwesend sein dürfen, aber andererseits war es bei dem Wetter besser so, schließlich hätten wir bei einem größeren Publikum Probleme bekommen, für jeden ein überdachtes Plätzchen am Bierstand oder auf der Bühne zu finden… genau: auf der Bühne. Wir hatten alle verdammt viel Spaß, aus „mindestens eine Stunde“ (so war es im Vertrag vereinbart) wurden drei Stunden – bis dann eine Sicherung flog. Mich hat es ja gewundert, dass es nicht schon früher einen Kurzschluss gab, schließlich sind da einige Liter Wasser runter gekommen.

Und nicht vergessen: Für das nächste Jahr hat Daniel ein vierstündiges Set versprochen… 🙂

Gestern hatte übrigens auch das frisch gegründete Streetteam der Assfulls seinen ersten Auftritt zur Mitgliederwerbung: Die AssForce! Eine umfassendere Website folgt in den nächsten Tagen noch, aber Mitglied kann, darf und sollte man heute schon werden 🙂

Update: Noch mehr Fotos von dem Abend gibt es natürlich bei venue music in der Galerie 🙂

Posted by Carsten Dobschat in Allgemein, 0 comments