Reboot – Alles auf Anfang

Reboot - Alles auf Anfang

Es ist 2014, es ist verdammt viel passiert, seit ich vor einigen Jahren mit dem Bloggen hier angefangen habe. Und dann ist noch einiges mehr passiert, aber irgendwie habe ich das Blog und die ganzen alten Einträge immer mit mir rumgeschleppt und irgendwie wurde das alles dann komisch. Und unpassend. Da steht einfach zu viel altes Zeug, das nicht mehr passt und auch gar nicht mehr wahr ist (und das nicht nur wegen des Alters der Einträge).

Also warum nicht auch hier im Blog einen Schnitt machen? Ich bin ja schließlich auch nicht mehr der Typ, der hier vor 12 Jahren angefangen hat mit Blogsoftware statt Texteditor ins Internet zu schreiben. Weg mit dem alten Scheiß, neues Blog anfangen und vielleicht habe ich dann auch wieder mehr Lust hier zu bloggen. Es soll ja befreiend sein, sich von Altlasten zu trennen.

Und so sind jetzt mal alle Altlasten hier raus: Ein frisches WordPress mit Standard-Theme (Theme ist eh nicht so wichtig, es kommt ja auf die Inhalte an), ohne die 5.050 Artikel (welche aber noch archiviert sind), die 11.051 Kommentare (ebenfalls archiviert), die PlugIns, die Themes, das alles, was sich da so über die Jahre angesammelt hat. Und stattdessen ein neuer Anfang.

Übrigens dachte ich zuerst, dass das Foto mit Spider-Man im Hintergrund ganz passend wäre, schließlich hat der Film-Spider-Man ja auch erst einen Reboot bekommen. Dann war das Foto da drin und ich habe mich an die ersten drei Filme erinnert und dann wieder an den ersten nach dem Reboot. Hoffe, dass mein Blog-Reboot besser wird…

3 Antworten zu “Reboot – Alles auf Anfang”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.