Rassistische Kackscheiße

Rassistische Kackscheiße

Nein, ich werde mit Menschen, die rassistische Kackscheiße verbreiten nicht mehr diskutieren. Hin und wieder taucht dann doch noch mal jemand unter meinen Facebook-Kontakten auf, der gedankenlos so eine Scheiße teilt. Nachdem das gestern wieder passiert ist und die Reaktion auf den Hinweis darauf ziemlich ernüchternd ausfiel, werde ich mir das in Zukunft sparen und direkt kicken.

Es ging mal wieder um diesen angeblichen Brief eines Bürgermeisters, diesmal soll es der Bürgermeister von Montreal gewesen sein. Es gibt diesen angeblichen Brief aber auch aus anderen Ländern. Egal. Wer ihn noch nicht kennt, hier:

rassistische-kackscheisse

Und was hat es nun mit diesem Brief auf sich? Nichts. Es handelt sich einfach nur um erfundene, rassistische Kackscheiße. Nun machte ich meinen Kontakt mit dem Link zu mimikama darauf aufmerksam, was er da für einen Mist kommentarlos geteilt hat.

Tja, die Reaktion? Er habe das nicht mitbekommen, dass es rassistische Propaganda sei, denn er lebe nicht im Internet und seine 10 Minuten Facebook täglich würden dafür (Recherche, was man teilt) nicht ausreichen. Lustig daran ist auch, dass dieser Mensch gleichzeitig einem anderen Kommentator zustimmt, der meinte: „Daher hat jeder von uns die Pflicht erst mal die Quelle und den Inhalt auf Authentizität zu überprüfen, bevor man es verbreitet.

Diese 10 Minuten Facebook täglich reichten nun aber auch nicht aus, um den eigenen Beitrag wenigstens zu bearbeiten und den Link zur Richtigstellung hinzuzufügen oder besser noch, den rassistischen Scheiß zu löschen. Auch 24 Stunden später ist dieser rassistische Kackscheiß ohne Änderung auf seinem Profil. Oder um es kurz zusammenzufassen: Gedankenlos rassistische Propaganda geteilt, darauf aufmerksam gemacht worden, nichts geändert.

Mit solchen Menschen will ich nicht bei Facebook oder anderswo verbunden sein. Jeder kann mal einen Fehler machen und etwas teilen, was man nun wirklich nicht teilen sollte, keine Frage. Aber wenn man genau weiß, dass es sich um rassistische Propaganda handelt, dann sollte man es innerhalb von 24 Stunden entsprechend bearbeiten oder löschen. Denn warum sollte man rassistische Kackscheiße auf diesem Weg verbreiten? Doch nur, weil man dem entweder zustimmt (schlimm) oder weil es einem scheißegal ist (noch schlimmer)…

22 Antworten zu “Rassistische Kackscheiße”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.