Das Lego Palace Cinema(*) war mein erstes Modell der Creator-Stadthäuser. Aber nachdem es stand, war mir schnell klar, dass es so alleine nicht bleiben kann. Zum einen mussten natürlich andere Häuser der Serie dazu, aber vor allem mal ist das Kino so alleine ein bisschen wenig. Nachdem der Karton über fast ein Jahr Staub angesetzt hat, habe ich nun endlich das zweite Kino dazu gebaut.


Denn mal ernsthaft: Ein Kino mit nur einem Kinosaal? Wo gibt es denn so was? Es heißt schließlich Lego City und nicht Lego One-Horse Town. Also mindestens ein zweiter Kinosaal musste her, also ein zweites Modell. Und weil es sonst auch ein bisschen seltsam ausgesehen hätte, musste ich das dann natürlich gespiegelt bauen, damit es eine schöne Front mit den vier Kassen gibt.  Zugegeben, beim Innenteil hätte ich auch etwas kreativer sein können, aber für den Anfang ist es für mich okay so. Außerdem brauche ich ja noch Projekte für später.

Aber auch beim gedoppelten Kino fehlte mir irgendwas. Sieht schon ganz gut aus, Batman starrt Catwoman nach auf dem einen Schild, Premierenaufbau und so. Aber irgendwas fehlte mir einfach, das Kino erschien mir nich vollständig. Aber dann fiel es mir auf: Ein anständiges Kino braucht gefälligst ein Tor in eine andere Dimension, aus dem blutrünstige Tentakel kommen, am besten noch ein paar Geister, die aus der zweiten Tür stolpern… Glücklicherweise lag auf dem Stapel der Lego-Sets, die sich im letzten Jahr ungeöffnet angesammelt haben (da liegen noch Geburtstagsgeschenke vom letzten Jahr 🙁), auch noch das Doctor Strange Set(*), mit einem passenden Tor zu einer anderen Dimension oder auch einer „Portalbestie“.

Und ja, jetzt ist das Kino vollständig… also für den Anfang, ist ja nicht so, als hätte ich da nicht noch ein paar andere Ideen 😉 Übrigens: Das Thema „bessere Be- und Ausleuchtung für das Lego-Zimmer“ steht auch schon auf der Projektliste.