Petabyte

Wird ja mal langsam Zeit, sich damit auseinanderzusetzen, Festplatten werden ja immer größer, also bitte: wie viel ist überhaupt ein Petabyte? Auf jeden Fall eine ganze Menge und wieder mal einer der Momente, in denen ich staune über das, was sich in den letzten Jahren so getan hat. Angefangen habe ich mal mit einem Rechner, der gerade mal 64KB RAM hatte (wobei für die erste Landung auf dem Mond ja auch Rechner mit 64KB RAM gereicht haben sollen) – heute sind es 4GB und mehrere TB Speicherplatz auf den ganzen Festplatten… meine erste Festplatte war übrigens eine Atari Megafile mit 20MB. Und heute rennt man mit Mobiltelefonen rum, die 32GB Speicherplatz haben. Schade, dass ich die Megafile nicht mehr habe, wäre sicher ein nettes Foto geworden: Megafile im Vergleich zum iPhone oder einem USB-Stick…

Ja, ich fühle mich zur Zeit gerade ein klein wenig alt, hat sich was mit “Mitte Dreissig”, von “Anfang” ganz zu schweigen – jetzt geht es auf die 40 zu…

6 Antworten zu “Petabyte”

  1. Ja, ist schon krass. Letztens hat jemand sich in einem Artikel wg dem c64-Emulator auf dem iPhone darüber ausgelassen um das wievielfache das iPhone die Leistung eines c64 toppt … Ist schon verdammt krass …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.