PEGIDA: Neuer Höhepunkt

PEGIDA: Neuer Höhepunkt

Die selbsternannten Retter des Abendlandes ohne Ahnung von den Grundwerten unserer Gesellschaft sind auch immer wieder für einen neuen Höhepunkt gut. Zumindest wenn man nach dem Brechreiz geht, der so langsam die letzte Mahlzeit die Speiseröhre nach oben befördert. Rein menschlich betrachtet handelt es sich dann doch wieder nur um einen neuen Tiefpunkt, der mal wieder beweist: Millionen Jahre Evolution, tausende Jahre menschlicher Entwicklung und hunderte Jahre Aufklärung können dann doch an ein paar Intelligenzeinzellern wirkungslos vorüber ziehenPEGIDA-Hoehepunkt-Koeln
Leider ziehen die PEGIDIoten nicht wirkungslos durch unser Land, sie vergiften die Stimmung mit Hass und stecken immer mehr Menschen mit ihren menschenfeindlichen Parolen an. Langsam stellt sich die Frage wohin man als Deutscher flüchten kann, wenn diesem rechten Pack kein Einhalt geboten wird…

Ähnliche Artikel

Abendzeitung München und die Rassisten (2. Update)... Es ist wirklich erschreckend, welche Plattform die Abendzeitung München Rassisten auf ihrer Facebook-Seite gibt. Haben die keine Moderatoren oder ist ...
Kritik an der aktuellen Flüchtlingspolitik –... „Jeder, der Kritik an der aktuellen Flüchtlingspolitik übt, der wird sofort in die rechte Ecke gestellt - das erlebe ich täglich!“ Ich kann nicht mehr...
Kann man sich nicht ausdenken Da dachte man, die Sache in Dresden wäre schon schlimm, dann steigert sich die Sache noch. Sollte jemand die letzten Tage unter einem Stein verbracht ...

58 Antworten zu “PEGIDA: Neuer Höhepunkt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.