Neuer Standard-Browser: Safari 3

Die Beta von Safari 3 ist auf dem Mac jetzt mein Standard-Browser (selbst wenn ich unter Windows einen Standard-Browser bräuchte würde die Wahl hier derzeit nicht auf Safari fallen). Die Gründe kurz und schmerzlos:

  • Performance: Safari 3 ist noch mal schneller geworden und scheint auch nicht mehr so viel Speicher zu fressen
  • Speichern offener Fenster/Tabs: beim Beenden werden die geöffneten Fenster und Tabs gespeichert, ein Klick auf “History” -> “Reopen All Windows From Last Session” und da sind sie wieder
  • Tab-Management: Verschieben von Tabs, raus aus der Tableiste und sie werden zu eigenen Fenstern, Fenster in eine Tableiste und es wird zu einem Tab…
  • Multi-Tab-Bookmarks: nix mehr Rechtsklick auf einen Ordner um mehrere Bookamrks in verschiedenen Tabs zu öffnen, einfach als Multi-Tab-Bookmark anlegen und ein Klick reicht
  • Vergrößerung von Textarea-Feldern: Textareas lassen sich wie eigene kleine Fenster in der Größe ändern
  • Web Inspector: wenn das Debug-Menü eingeschaltet ist, dann gibt es den Punkt “Inspect Element” im Kontextmenü

Einige Stunden nach der Veröffentlichung war Speed Download und das Safari-PlugIn angepasst, heute folgte dann 1Passwd, damit seine meine beiden wichtigsten Erweiterungen da. Okay, die Windows-Version war wohl ein Griff ins Klo – zumindest im aktuellen Zustand – aber wenn sie irgendwann so rund läuft wie die Mac-Version, dann sollten sich ein paar Windows-User auch mal Safari anschauen, es könnte sich lohnen…  aber wenn das zu viele machen, dann ärgert sich Sven ;)

11 Antworten zu “Neuer Standard-Browser: Safari 3”

  1. Well, ich habe die 3er gerade deinstalliert. War mir einfach noch zu instabil. Sie wird aber bestimmt noch richtig gut. Ich hatte nur keine Lust, den Betatester zu spielen.

  2. Ja, und? Private Browsing (“Porn Mode”) gibt es auch schon im jetzigen Safari für Tiger, das steht sogar auf der Seite die Du verlinkt hast.

  3. @switchpack: instabil? Hier nicht – wobei ich aber auch alle Safari-Erweiterungen deaktiviert habe, die nicht für Safari 3 angepasst wurden.

    @Stefan: wie es beim Absturz aussieht weiss ich nicht, hatte noch keinen *g* Aber beim gewaltsamen Beenden klappt das nicht…

    @korrupt: zum einen gibt es das Feature ja schon länger – schrob Stefan ja schon – und ‘nen “Porn Mode” brauche ich doch gar nicht… smile

  4. …und, funzen bei DEM Deine Smileys? raspberry raspberry raspberry

    Also was Du da als neu aufgeührt hast, gibt’s schon laaange unter Opera. Ich bleibe bei meinem kleinen Norweger. Der ist und bleibt eh schneller. 8-)

  5. @Yeti: Natürlich…
    Und was Opera angeht: mindestens zwei Punkte (neben der deutlich besseren Optik) hat Opera nicht.
    1. Die Performance von Safari 3 und
    2. den Web Inspector raspberry

  6. Safari 3 ist auf dem Mac toll!
    Rasend schnell. Trotzdem habe ich Schwiergikeitn mich von Firefox und seinen Erweiterungen zu trennen. Das passiert aber immer öfter wink

Kommentare sind geschlossen.