Netzwerke und Beiträge verteilen

Netzwerke und Beiträge verteilen

Langsam wird es ein bisschen viel mit den ganzen Netzwerken und dem Verteilen von Posts in denen… App.net, Twitter, Facebook, Google+, dazu dann die verschiedenen Quellen von denen aus irgendwelche Beiträge verteilt werden, wie Foursquare, dieses Weblog hier, Tumblr… Guter Vorsatz für das neue Jahr: Mal etwas Ordnung da rein bringen! Und damit habe ich gleich mal angefangen :)

Bisher lief das alles irgendwie ziemlich durcheinander, Tweets wurden automatisch zu Facebook geschubst, Posts von App.net zu Twitter, Beiträge hier im Blog über das PlugIn Social zu Twitter und Facebook, Foursquare und Tumblr zu Twitter und Facebook Google+ via ManageFlitter zu Twitter – am Ende war einiges bei Facebook doppelt und irgendwie wurde es auch unübersichtlich. Also habe ich erstmal das automatische Weiterposten von App.net zu Twitter zu Facebook abgeschaltet. Es soll aber natürlich keiner was verpassen müssen ;)

Bildschirmfoto 2012-12-24 um 00.09.57

Ab sofort läuft es also so: Neue Statusmeldungen schreibe ich über Buffer und die landen direkt bei App.net, Twitter und Facebook, soweit erledigt. Neue Posts hier werden per IFTTT zu App.net geschubst und wie gehabt über Social zu Twitter und Facebook – das PlugIn holt dort auch Retweets, Likes und Kommentare ab, um sie hier im Weblog einzubauen. Das gilt dann auch für Tumblr: Per IFTTT zu App.net, zu Twitter und Facebook schubst Tumblr direkt. Für das Verteilen der jeweiligen Ankündigungen ist also die jeweilige Anwendung selbst oder IFTTT zuständig, für das Schreiben neuer Statusposts, die in mehrere Netzwerke gehen sollen dann Buffer.

Google+ bleibt dabei leider auf der Strecke, mal schauen, ob ich in Zukunft daran denke, die ganzen Sachen auch manuell zu Google+ zu tragen – ich befürchte ja eher, dass das nichts wird, wer also wirklich mitbekommen will, was ich im Netz so alles treibe und vor allem veröffentliche, der sollte mir dann eben bei App.net, Twitter oder Facebook folgen. Und wer das alles gar nicht ertragen kann, der macht dann eben einen Bogen um die ganzen Profile :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.