Musterungswillkür

Ja, die Musterung war schon irgendwie witzig. Während ich bei meiner ersten Musterung trotz kaputter Knie und einem Sack voller Allergien auf T2 gemustert wurde (von wegen ich könne ja laufen, dann könne ich ja auch marschieren) wurde ein Freund von mir am gleichen Tag ausgemustert, nur war er bei einem zweiten Arzt dort. Er hatte keine ärztlichen Atteste. Hat er zwar versucht, aber kein Arzt sah sich in der Lage, im irgendwas zu geben, was ein Grund für eine Ausmusterung gewesen wäre. Also probierte er es mit der Behauptung, er wäre Bettnässer. Ich hätte ja drauf gewettet, dass er als Antwort bekommt, dass es bei der Bundeswehr auch Gummilaken gäbe. Die Wette hätte ich verloren. Er wurde tatsächlich ausgemustert. Und wenn das nicht gewesen wäre, dann hätte ich eben verweigert statt mich mit dem Kreiswehrersatzamt rumzuschlagen und denen zu erklären, dass ich ganz sicher untauglich sein müsste. Hat zwar etwas gedauert, aber am Ende haben sie es eingesehen – oder sie waren einfach genervt. Sind ja selber schuld, wenn sie mich so provozieren ;)
Aber es ist doch irgendwie beruhigend, dass es nicht nur mir so ging

Ähnliche Artikel

E-Plus: Wir drehen uns im Kreis… Nein, nein, nein. Es ist keine Lösung in Sicht. Der “Spass” mit E-Plus nimmt kein Ende. Fakt ist: E-Plus hat mir Zeiten in Rechnung g...
Ein Ende? Er will ein Ende? Entschuldigung, aber ich muss mal kurz deutlich werden: wenn noch einmal jemand behauptet, man könnte Herrn C.T. einfach ignorieren, der soll bit...
Endspurt So ein J.B.O.-Fanclubtreffen artet echt in Arbeit aus, aber es ist fast alles fertig, noch ein paar Kleinigkeiten, wie Fahrkarte nach Erlangen kaufen ...

2 Antworten zu “Musterungswillkür”

  1. Wie meinte der Musterungsausschußvorsitzende so schön zu mir:

    “Also, im Falle eine dritten Weltkriegs … und wenn wir gar keine Soldaten mehr haben … und sowieso alles zu spät ist … darf ich Sie dann vielleicht anrufen?”

    Man meinte dann nur noch irgendwas von “Wir müssten für Sie extra noch T99 einführen – sie können sich immer noch als Letzter ergeben!” … böse, nicht? Aber wahr! smile

Kommentare sind geschlossen.