Montag = Telefontag

TelefonWas habe ich eigentlich verpasst? Wann wurde der Montag zum offiziellen Tag des Telefonats erklärt? Oder ist das nur bei uns so? Das geht jetzt schon seit einigen Wochen so: jeden Montag klingelt das Telefon fast ununterbrochen und wenn es nicht klingelt, dann nur nicht, weil wir sowieso gerade schon telefonieren. So verlief dann auch der heutige Montag, zwischendurch war nicht viel Zeit. Eine Navigationsstruktur für die neue Site eines Kunden entwickeln, über die Fotos von Slicks und Haans erstem Auftritt als “Country Kitchen” Teil der Band von Oliver Timm amüsieren (und einen Besuch eines seiner Konzerte auf die ToDo-Liste setzen), ein paar Mails geschrieben, eine Domain umgezogen und trotzdem noch mehr Zeug gefunden, was bloggenswert gewesen wäre, als sich verbloggen lässt. Zumindest nicht, wenn ich doch noch ein wenig Schlaf haben will ;)

Es gibt jetzt übrigens ein “Internet Manifest” (via Thomas Knüwer), ein weiterer Versuch Menschen das Internet zu erklären, die so viel Angst davor haben, dass sie es gar nicht so genau kennen wollen oder das Internet nur dann gut finden, wenn keiner außer ihnen selbst dort Geld verdient oder so was in der Art. Ganz gut passt da auch das Interview mit Thomas Hoeren zum Thema Urheberrecht und Internet bei Zeit online. Vor allem einen Absatz sollten einige mal auswendig lernen – wegen mir auch ausdrucken und immer dabei haben:

Dass das den alten Anbietern wie den Verlegern Angst macht, ist klar. Die verlieren täglich an Bedeutung, was ihre Geldquellen und Netzwerke angeht. Aber Jura ist nicht dazu da, solch antiquierte Geschäftsmodelle zu schützen.

Ja, von wegen rechtsfreier Raum und so. Auf jeden Fall ist das Internet – wie auch das reale Leben – ein gefährlicher Raum, nicht nur Anwälte (und manch einer, der sich dafür hält) lauern dort mit Abmahnungen auf Fehltritte – es gibt auch technische Gefahren, zum Beispiel mal wieder eine Attacke gegen alten WordPress-Versionen, wer also noch nicht die aktuellste Version eingespielt hat: spätestens jetzt wird es Zeit (selbst wenn man nicht an eine WordPress-Katastrophe glaubt). Und jetzt noch eine Folge Voyager schauen und dann ins Bett – mit Voyager sind wir jetzt auch schon fast durch, mal schauen, welche Serie wir uns als nächstes geben…

Foto: rudolf_schuba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.