Mehr Popcorn: bank20@financialsandcredit.com

Dieser offene SPAM-Verteiler sorgt immer noch für Unterhaltung. Zwischenzeitlich wurden Newsletter an die Verteiler-Adresse bestellt und immer wieder kommen neue Mails. Die Anzahl der „ich schicke Euch meinen Anwalt auf den Hals“-Mails wächst stetig, ein echtes Highlight war diese hier:

Ich habe Anzeige gegen Sie erstattet, Herr [XXX]!
Wir sehen uns vorm Internet-Gericht!

Das Internet-Gericht also – lasst mich raten, da fährt der Justizbus hin? SCNR

Aber mal ernsthaft: Es erschreckt mich, wie viele Menschen offensichtlich nicht in der Lage sind, ihrem Mailclient die kleine Regel „Wenn Mail an bank20@financialsandcredit.com, dann Mülleimer“ beizubringen. So schwer ist das doch nicht, kostet auch nicht mehr Zeit, als den ganzen Zauber mit Anwaltsdrohung Nummer 27.396 am Leben zu halten. Aber wer sich selbst nicht die „Antworte niemals, wirklich niemals auf SPAM-Mails“-Regel beibringen kann, der hat wohl auch Probleme damit, einem Programm irgendwelche Regeln beizubringen…

7 Antworten zu “Mehr Popcorn: bank20@financialsandcredit.com”

  1. Ich bekomme diesen Zirkus auch life in meinem SPAM-Ordner mit, jeder Blick dort hinein wartet mit neuen highlights auf! :-)

    Die vollkommene Unbedarftheit der meisten SPAM-Empfänger ist wirklich erschreckend. Bei manchen sollte man aufgrund der Signatur wenigstens ein bisschen Medienkompetenz erwarten, aber nein… Vor allem auch die Naivität, dass da tatsächlich eine Person dahinter sitzt, die aktiv und freiwillig alle Empfänger aus dem “Verteiler” streicht. Anstatt mal den Domainbeitzer anzugehen, wollen sich die ganzen Opfer lieber gegenseitig anzeigen.

    Was mich am meisten amüsiert, ist die Tatsache, dass die allerdümmsten Kommentare meistens von Mailadressen mit der topleveldomain .at kommen.

  2. Angenommen es sind 10.000 Leute in diesem Verteiler und nur 1% ist nicht in der Lage dazu die Email als Spam zu Filter, dann sind das schon 100 dusselige Antworten. Das Problem ist die Masse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.