Katastrophe: Die Grünen wollen uns das Fleisch verbieten!

Lecker!

Lecker!Nee, echt nicht, müssen wir wirklich darüber diskutieren, dass die Grünen den Vorschlag eines Veggie Day in Kantinen gemacht haben und gerne hätten, dass öffentliche Kantinen hier als Vorbild voran gehen? Es gibt keine Pläne für eine gesetzliche Pflicht, es ist kein Fleischverbot geplant, es ist ein Vorschlag, ein Wunsch, eine Idee…

Und statt sich einfach mal ein paar Gedanken darüber zu machen, was für Folgen der übermäßige Fleischkonsum hat, schlagen jetzt alle auf die bösen Grünen ein. Was ist denn so schlimm am (ich wiederhole mich) Vorschlag eines fleischlosen Tages in Kantinen? Es wird niemanden umbringen, wenn es mal an einem Tag eben kein Fleisch gibt. Es gibt Pasta-Tage in Kantinen, freitags in vielen Kantinen immer noch Fisch und was weiß ich.

Wir werden von Geheimdiensten totalüberwacht, Menschen in diesem Land sind trotz Vollzeitarbeit auf Unterstützung angewiesen, andere haben trotz staatlicher Unterstützung kaum genug Geld zum überleben, der Abstand zwischen arm und reich in diesem Land wird immer größer, die Ausbildung unserer Kinder ist im internationalen Vergleich gerade mal noch mittelmäßig, unser Staat – und damit wir alle – sind massiv verschuldet – aber das alles ist natürlich nicht wichtig, wenn die Grünen vorschlagen, man könnte doch mal an einem Tag in der Woche auf Fleisch verzichten. Es gab mal Zeiten, da war man froh, wenn es an einem Tag in der Woche Fleisch gab, Sonntagsbraten und so. Luxusprobleme.

Anmerkung: Ich esse Fleisch. Ich esse gerne Fleisch. Ich habe aber auch kein Problem mal kein Fleisch zu essen. Ist eh nicht gesund ständig so viel Fleisch in sich rein zu schaufeln. Und es sollte in Kantinen grundsätzlich immer auch vegetarische und vegane Mahlzeiten geben. Und hört bitte auf zu versuchen leckere Fleischgerichte in vegetarischer oder veganer Form nachzubauen, das ist doch doof. Ein Burger ist ein Burger wegen dem Fleisch, alles andere ist kein Burger, sondern nur „Ersatznahrung“. Macht doch lieber leckere vegetarische und vegane Mahlzeiten, die nicht versuchen Fleischgerichte zu imitieren :)

Ähnliche Artikel

So schafft man keine Arbeitsplätze… ...zumindest nicht bei uns: Angesichts der Arbeitsmarktlage in der Branche ist der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) über einige deutsche Parteie...
Sie wollen nicht unterwandern, angeblich haben sie... Na was ein "Spass" - angeblich will die NPD das mögliche Linksbündnis aus PDS und WASG nicht nur unterwandern, nein, jetzt behauptet der Chef der NPD,...
Für die SPD scheint die große Koalition nicht so g... Zumindest wenn man sich mal anschaut, wie die Umfragen aussehen: während sich Bundeskanzlerin Merkel 70% mit ihrer Arbeit zufrieden sind, sind es mit ...

10 Antworten zu “Katastrophe: Die Grünen wollen uns das Fleisch verbieten!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.