Wie cool ist das denn bitte? Ein Fotoautomat, der statt einem normalen Foto ein Lego-Set ausspuckt, mit dem man sich dann sein Lego-Mosaik-Selfie selbst zusammenstecken kann? Bislang nur im Lego-Store in London und wenn das Ding nicht demnächst auch online zu bestellen ist oder in einem Lego-Store in Deutschland aufgestellt wird, dann wäre das echt noch ein weiterer Grund mal London zu besuchen!

Ehrlich jetzt, ich will das auch! Also habe ich mal bei Lego nachgefragt, ob es das auch in anderen Lego-Stores oder als Online-Angebot geben wird, die Antwort:

Alle lokalen LEGO® Stores sind unabhängige Geschäfte, die zwar nach genauen Vorgaben handeln müssen, die aber ganz eigene und spezielle Angebote nach Rücksprache mit unserem Marketing Team anbieten können.

So ist es auch mit dem Mosaic Maker des Leicester Square Stores. Aus diesem Grund können wir Ihnen nicht sagen, ob es so etwas auch irgendwann in Deutschland geben wird. Dies ist vom Erfolg des Mosaic Makers in London abhängig, vielleicht haben Sie Glück und ein Store in Ihrer Nähe wird diese Besonderheit auch anbieten.

Aktuell gibt es keine Pläne dieses Angebot auch online zur Verfügung zu stellen. Wir leiten Ihre Idee aber gern an unser Marketing Team weiter, vielleicht wird es dann in Zukunft sogar möglich sein ein Mosaikbild online zu bestellen.

Also bitte, alle die auch so ein Lego-Mosaik-Selfie besitzen wollen: Schreibt an Lego, fragt in lokalen Lego-Stores nach, geht denen so lange auf die Nerven, bis wir alle unsere Lego-Mosaik-Selfies haben 🙂 Natürlich könnte man sich so was auch selbst bauen, aber das ist auch eine Frage der Kosten: Das Set in London ist für £99 zu haben, das sind aktuell etwa 117 Euro. Als Einzelsteine kosten die 1×1-Platten jeweils 0,06 Euro, was bei 4502 Teilen alleine schon 270,12 Euro machen würde, dazu die Grundplatte und die „Bauanleitung“. Daher: Bringt den Lego Mosaic Maker in weitere Lego-Stores, am besten gestern!

via Nerdist