Hamburg

Hamburg

Jetzt mal ganz ehrlich: So ganz sauber ist der Senat in Hamburg nicht, oder? Diese Gefahrengebiet-Geschichte führt doch nur zu noch mehr Eskalation. Und das weiter durchzuziehen, obwohl es inzwischen mehr als einen Hinweis darauf gibt, dass die Polizei bei der Darstellung des  Angriffs auf die Davidwache etwas „kreativ“ war…

In welcher Bananenrepublik leben wir eigentlich (Apropos Bananenrepublik, ich glaube da schließt sich gerade ein Kreis…)? Da stellt sich die Polizei hin und jammert laut rum, dass so böse Autonome sie angegriffen hätten und prompt werden mehrere Stadtteile zum Kriegsgebiet Gefahrengebiet erklärt, in der man es mit den Grundrechten nicht mehr so eng sieht. Und dann stellt sich heraus, dass die Darstellung der Polizei ein wenig kreativ ausgestaltet war und es hat welche Konsequenzen? Genau. Keine.

Ein Mensch mit halbwegs intaktem Sinn für Gerechtigkeit würde ja jetzt erwarten, dass danach diese Gefahrengebietsache beendet wird, weil die Grundlage dafür fehlt oder zumindest massive Zweifel an dieser Grundlage bestehen. Das passierte aber nicht. Was sagt uns das über die Verantwortlichen Olaf Scholz (Bürgermeister) und Michael Neumann (Innensenator) von der SPD?

Ganz ehrlich? Hoffentlich werden die Polizisten im Gefahrengebiet noch mehr getrollt. Ich denke wirklich, dass in Hamburg niemand mehr ohne ein Beutelchen mit Petersilie auf die Straße gehen sollte. Gewalt ist keine Antwort auf diese Scheiße, die Polizei und Senat in Hamburg da veranstalten, aber ein bisschen ziviler Ungehorsam ist eine passende Antwort. Was wollen die denn machen, wenn in Hamburg plötzlich alle in schwarzen Klamotten rumlaufen?

Ich wollte eh schon länger mal wieder nach Hamburg…

Foto: Henry Mühlpfordt, Lizenz: CC

Ähnliche Artikel

Kommt da die nächste Mehrwertsteuererhöhung? Soso, die Mehrwertsteuer in der EU soll harmonisiert werden, und wo man gerade dabei ist könnte damit auch gleich die EU über einen entsprechenden Ant...
AfD-Eigentor Die AfD hat also per einstweiliger Verfügung einen Flyer der Jungen Piraten verbieten lassen, in dem vor der AfD gewarnt wird. Ich würde das ja mal ...
“Das Böse ist immer und überall” Bei Telepolis findet sich ein interessanter Beitrag zum Zusammenhang zwischen der Berichterstattung über Kriminalität und dem Eindruck, den ...

3 Antworten zu “Hamburg”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.