Freiheit

Wer hier oder drüben bei venue music regelmäßig liest, der wird mitbekommen haben, dass NoRMAhl für mich eine enorm wichtige Band sind. Ich weiß schon nicht mehr, wie viele NoRMAhl-Konzerte ich damals™ besucht habe, es waren aber verdammt viele, ob im KOMM oder in irgendeiner kleinen Scheune irgendwo in der fränkischen Pampa.

Dementsprechend freue ich mich auch, dass ich für die Band inzwischen arbeiten darf. Weniger schön finde ich aber, dass das Label recht lieblos und kurzfristig – die Ankündigung kam per Mail einen Tag vorher – am 7. April einen der besten Songs des letzten Albums „Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“ als Digitalsingle veröffentlicht hat: „Freiheit“. Keine neue Version, kein Video dazu, kein Bonustrack oder so, einfach einen Tag vorher eine Pressemail…

Keine Frage, der Song ist und bleibt großartig und gehört zu meinen Lieblingssongs des Albums und von NoRMAhl überhaupt – aber genau deswegen empfinde ich diese Veröffentlichung persönlich als ziemlich traurig und enttäuschend. Der Song hätte es wirklich verdient, dass man ihm ein schönes Video spendiert, zumindest ein Lyric-Video oder wenigstens eine Foto-Slideshow mit Live-Fotos der Band wäre etwas gewesen. Aber einfach nur den Song nehmen, schnell ein „Cover“ basteln, indem man einfach „Freiheit“ irgendwie auf das Albumcover klatscht und dann den Song unter dieses Standbild legen… och nö 🙁

Wie gesagt, der Song und das Album sind trotzdem großartig und einen Kauf wert: iTunes(x)/Amazon(x)