Frau Doktor Blöed

Frau Doktor Blöed

Irgendwann während der Arbeit an der J.B.O. Biographie sagte Andrea einmal, dass das vom Aufwand her ja schon so was wäre wie ihre zweite Doktorarbeit wäre (sie war nämlich so doof, ihre Doktorarbeit selbst zu schreiben, hatte ihr ja keiner gesagt, dass das scheinbar nicht mehr so wirklich üblich zu sein scheint ;)). Diesen Satz erwähnte ich irgendwann mal in Richtung J.B.O. bzw. Megapress und das folgende kam dann am 4.12.2011, unserem Hochzeitstag und dem Auftakt zu den Deutschland-Konzerten der Killer Tour 2011 dabei raus…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=_ezdJ8-6PmY

Übrigens ist es der unglaublichen Subtilität von Mama a.k.a. Tourleiter zu verdanken, dass wir dann doch schon geahnt haben, was da auf uns zu kommen würde (also zumindest der Teil mit „kommt mal auf die Bühne“). „Nach zwei Songs brauche ich Euch mal vorne neben der Bühne!“ ist jetzt nicht unbedingt dazu geeignet, eine Überraschung einzuleiten, zumindest nicht, wenn diese Überraschung eine Überraschung bleiben soll ;)

Ähnliche Artikel

Viel zu viel für einen Eintrag :) Kurz zusammen gefasst: gestern zum Frühschoppen auf dem Berg gewesen, abends so gegen 23 Uhr wieder daheim angekommen und spassig war’s :) ...
Adical und so… jetzt mit Blog (Update) So, die erste Adical-Kampagne läuft, mein Weblog läuft mit. Kunde ist Cisco. Und Kritik ist auch da. Manchmal sachlich, manchmal eher humorv...
Einen sehr seltsamen Humor hat die Bahn Oder was soll das werden eine Verspätung von 5 Minuten für einen Zug anzukündigen, der schon 10 Minuten Verspätung hat?

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.