Facebook statt Website

Nun fangen also einige Unternehmen genau das bei Facebook an, was viele Bands schon bei MySpace getan hatten: Auf eine eigene Website zugunsten des Netzwerk-Profils verzichten. Wer meint, der soll so tun. Wirklich sinnvoll erscheint es mir aber nicht, sich komplett an eine Plattform zu binden…

1 Antwort zu “Facebook statt Website”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.