Drosselkom: Noch eine Rechnung

Trossel

Es ist schon lustig mit den Zahlen der Telekom ein wenig zu rechnen. Das habe ich bei Mobilegeeks getan und Timo  Hetzel hat es auch getan. Und Timo hat seine Rechnung auch noch auf der Rückseite seiner Telekom-Rechnung aufgemalt:

3%

 

Die Aufgabe lautet:

Drei Prozent der Kunden, die Power-User, sind von der “Drossel” betroffen.
Durchschnittliche Kunden “verbrauchen” aktuell 15-20 GB im Monat.
Bis 2016 wird sich der Verkehr im Internet vervierfachen.

Und das Ergebnis? Nun, wenn man die Zahlen der Telekom zugrunde legt, dann werden zur Umstellung im Jahr 2016 alle Telekom-Durchschnittskunden von der Trossel betroffen sein…

Klar, alles nur „Milchmädchenrechnungen“ – aber als solche passen die Rechnungen doch perfekt zur Argumentation der Telekom.

4 Antworten zu “Drosselkom: Noch eine Rechnung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.