Dobschat macht sich nass

Dobschat macht sich nass

Das war klar, da bloggt man mal was zum Thema #ALSIceBucketChallenge und wird natürlich sofort nominiert. Okay Vito, akzeptiert. Und obwohl ich die Regeln gelesen und auch verstanden habe, ziehe ich das volle Programm durch: Spenden und nass machen. Es soll ja ein bisschen Spaß machen (zumindest Euch ;)).

Informationen zu ALS gibt es natürlich in der Wikipedia und in Deutschland kann man z.B. für die ALS-Ambulanz der Charité.

Bankverbindung:
Kasse der Charite
Berliner Sparkasse
IBAN: DE53100500001270005550
BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck: Ice Bucket/89751010

IceBucket-Spende

Es würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere motiviert fühlen würde, sich ebenfalls mit einer Spende anzuschließen – ob mit Nominierung oder ohne. Oder auch für einen ganz anderen Zweck, wenn man den denn für sinnvoller hält. Apropos Nominierung, natürlich nominiere ich auch jemanden, um genau zu sein drei Personen, die da wären: Slick Prolidol, Markus Hansen und Sandy Sahne. Und jetzt dürfte Ihr Euch anschauen, wie ich mich nass mache:

Und für alle, die jetzt meinen „Wie doof, der macht sich da zum Affen!“ ist dann noch folgende Nachricht: Ja und? Menschen machen sich aus viel unwichtigeren Dingen zum Affen, Menschen machen oft Dinge, die Affen niemals tun würden – in diesem Fall ist es immerhin mal für einen guten Zweck und wenn durch jedes dieser Videos am Ende nur jeder, der sich diese Videos anschaut nur einen Euro für einen guten Zweck seiner Wahl spendet, dann hat sich jeder Teilnehmer wenigstens mal für eine gute Sache öffentlich zum frierenden Idioten gemacht. Echt jetzt. Und wer hat überhaupt festgelegt, dass es keinen Spaß machen darf Spenden zu sammeln?

Ähnliche Artikel

Eine schöne Geschichte Die Geschichte von Twitter-Nutzerin Tschudith ist eigentlich eine sehr schöne Geschichte. So isoliert betrachtet. Sie hatte sich in einem Tweet „ausge...
Dezember 2014: Monat des Widerspruchs Tausende haben widersprochen: Den Änderungen der Facebook-AGB. Das haben sie aber nicht getan, indem sie Facebook einen Brief oder eine Mail geschrieb...
#ALSicebucket / #icebucketchallenge Natürlich stimmt es, was Sascha sagt: Man braucht doch nicht irgendwelche öffentliche Aktionen, um zu spenden. Stimmt, braucht man nicht, aber es hilf...

Kommentare (23) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.