Die Pokémon Verschwörung

Die Pokémon Verschwörung

Verschwörungstheorien sind ja durchaus ganz passable Unterhaltung. Manche sind lustiger, andere weniger und manche sind auch richtig gefährlich. Die Grenzen dazwischen sind fließend und es fliesst gefühlt in den letzten Monaten ganz kräftig in Richtung „gefährlich“. Aber immer fragt man sich: Wer glaubt so einen Quatsch eigentlich? Zum Beispiel diese „Pokémon Verschwörung“. Höchst faszinierend ist ja der „Experte“ in diesem Video: Er hat zwar selbst ganz offensichtlich das Spiel noch nie gespielt, erklärt aber sehr fachgerecht, was wirklich hinter diesem Spiel steckt. Also nicht wirklich in der realen Realität, sondern in der Realität, die er sich wohl zusammen mit den anderen Stimmen in seinem Kopf ausgedacht hat. Oder so.

Ehrlich, diese Truppe ist wirklich lustig. Total durchgeknallt und nicht „aus dieser Zeit“, aber lustig. Irgendwie. So lustig eben Typen sein können, die Angst vor allem haben und am liebsten in der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs leben würden, weil man damals das Essen zwar verbrannt aber nicht vergiftet habe. Großartig auch der Tipp einen Psychologen aufzusuchen – wenn der sich mal an seine eigenen Empfehlungen halten würde… Aber wahrscheinlich ist bei den Kollegen eh schon alles zu spät und die haben sich in der Sonne mit Hilfe ihrer Aluhüte das spärlich vorhandene Resthirn ausgedörrt…

Update: Keine Verschwörunstheorie, die man nicht noch toppen könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.