Die J.B.O. Showfuzzis: Der Ente, die Sahne, das Blog

Die J.B.O. Showfuzzis: Der Ente, die Sahne, das Blog

Durch J.B.O. habe ich ja eine Menge bekloppter (das gute Bekloppt, nicht das bekloppte Bekloppt) Menschen kennengelernt. Zwei dieser Menschen sind Der Ente und Sandy Sahne, die beiden Showfuzzis. Böse Zungen behaupten ja, dass immer dann, wenn bei einem J.B.O. Konzert etwas lustiges auf der Bühne passiert, es nur an den Beiden läge.

Stimmt natürlich nicht ganz, aber sie sind ein unverzichtbarer Teil der Show. Natürlich gibt es auch noch andere Showfuzzis, aber bei Der Ente und Sandy besteht einfach eine besondere Chemie. Es ist ja bekannt, dass alles in unserem Universum Richtung Chaos strebt und die beiden als Kombination sind dann quasi der Brandbeschleuniger für dieses Naturgesetz. Aber ein sehr sehr lustiges Chaos.

Wir haben nun endlich mal angefangen, den beiden die Möglichkeit zu geben, ein bisschen was von ihrer Arbeit zu zeigen. Angefangen mit einigen Selfies, wollen sie auf der gerade gestarteten Deutsche Vita Tour einfach mal ausprobieren, was so alles geht. Es fiel auch der Begriff „VLog“ 😮 Den Anfang machen die ersten Selfies von den Pre-Deutsche Vita Shows in Feucht und Bremen.

Wer also schon immer mal wissen wollte, wie das Leben so aus der Perspektive eines Showfuzzis aussieht, einfach mal bei „Der Ente, die Sahne, das Blog!“ rein schauen. Es wird sich lohnen, da bin ich mir heute schon sicher 🙂

Und weil man es nicht oft genug sagen kann: Ich arbeite für J.B.O., mache deren Online-Kram und hänge in dem ganzen Zirkus mit drin, habe die Showfuzzis also nicht zufällig entdeckt, sondern die Website selbst geklöppelt 😉

Ähnliche Artikel

J.B.O. – Biographie des Blödsinns So, Manuskript fertig, Cover fertig - übrigens gestaltet vom J.B.O.-Grafik-Hannes (nicht der Hannes, der auf der Bühne steht), der auch das Cover zum ...
Frau Doktor Blöed Irgendwann während der Arbeit an der J.B.O. Biographie sagte Andrea einmal, dass das vom Aufwand her ja schon so was wäre wie ihre zweite Doktorarbeit...
„Hannes ist der tollste Mensch auf der Welt!“ So langsam lassen die Schmerzen nach, aber für so einen Samstag Abend nimmt man die doch ganz gerne in Kauf. Der eine oder andere hat vielleicht mit...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.