Deutsche Internetinkasso GmbH (Melango)

Ach was, den Laden gibt es auch noch? Haben mein Schreiben auf ihre erste Mahnung einfach mal ignoriert und schon nach 4 Monaten eine zweite Mahnung geschrieben. Ein lustiger Haufen, diese „Deutsche Internetinkasso GmbH“. Habe denen als Antwort mal meine Antwort vom März weitergeleitet – hat sich ja nichts geändert und auf eine Vorlage dieser angeblichen Rechnung, einer Vollmacht von Melango und der Information nach dem Datenschutzgesetz zu den über mich gespeicherten Daten warte ich immer noch…

So langsam könnten die es ja kapieren: Ich habe keinen Vertrag mit Melango, ich habe von denen nie irgendwas bestellt, eine Leistung bezogen oder irgendwas bekommen außer unverschämten Mails und Briefen mit wilden Forderungen.

Ähnliche Artikel

Eiskalte Sonne Das Internet ist eine großartige Erfindung, ohne das Internet wäre ich wohl nie auf diesen fantastischen Text von Matthias Härtel gestossen. Nein, ech...
Ein neues Kulanzangebot Den Melangos wird es echt nicht zu blöd, immer neue Mails zu schicken - mir wird es zwar langsam zu blöd, immer neue Mails von denen zu bekommen, aber...
Jetzt schriftlich Heute aus dem Postfach gezogen: Die schriftliche Bestätigung des Inkasso Büros, dass sie nicht mehr mit meinen Brieffreunden zusammen arbeiten. Daher ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.