Dem iMac Beine gemacht

Nachdem mein MacBook einen sehr deutlichen Geschwindigkeitsschub per Hardwrk-SSD-Adapter bekommen hat, war nun auch der iMac dran. In diesem Fall aber nicht intern, sondern extern per Thunderbolt-SSD von Lacie. Spart den Umbau, funktioniert genau so gut und jetzt wird der iMac nicht mehr von der Festplatte ausgebremst :)

Etwas Zeit sollte man aber auch ohne den Umbau der Hardware einplanen, so ein komplettes TimeMachine-Backup wieder auf das neu erstellte Fusion-Drive zu kopieren dauert seine Zeit. Und überhaupt sind Backups nicht nur bei der Lösung äußerst wichtig.

Ähnliche Artikel

Rechnernamen Immer wieder interessant: wie werden Rechnernamen ausgewählt? In einem Rechenzentrum, mit jeweils einem Dienst pro Server ist das ja noch einfach...
Jetzt mit Feed für die Kommentare So, nachdem in der Zwischenzeit mehrfach der Wunsch geäußert wurde habe ich mal einen Feed für die Kommentare eingerichtet, außerd...
Neues Handy gefällig? Im fscklog gibt es einen Kurztest des K700i unter OS X. Klingt gut - aber neues Handy ist bei mir derzeit noch nicht mal ernsthaft angedacht. Ich bin ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.