Das war dann Paris

Lexxi Foxx (Steel Panther, 25.03.2012, Paris) - Foto: Andrea Jaeckel-Dobschat

Paris ist echt eine schöne Stadt, aber verdammt teuer (und alles voller Franzosen und Touris ;)). Kein Wunder, dass die Franzosen einen größeren Teil ihres Einkommens für Lebensmittel ausgeben – 5 Euro für ‘ne Cola, 7 Euro für ein Bier. Die Steel Panther Show war auch großartig, die Stimmung besser als in Frankfurt (sorry, war eben so) und das lag nicht daran, dass die Mädels in Paris der Aufforderung ihre Titten freizulegen deutlich zahlreicher nachgekommen sind… also nicht nur ;)

Nach dem Konzert wurde ich wohl noch ziemlich heftig angegraben. Sagte zumindest Andrea. Doof eben, dass ich kein Wort von der Anmache verstanden habe, die sah nämlich echt lecker aus. Hätte damals doch nicht Latein als zweite Fremdsprache wählen sollen.

 

Update: Und da dann noch ein paar Fotos – Andrea kann ja kein Konzert besuchen, ohne nicht wenigstens ein bisschen zu knipsen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.