Das Saarland spricht Deutsch? Seit wann?

Das Saarland spricht Deutsch? Seit wann?

Was für eine dämliche Petition: Das Saarland spricht Deutsch. Die Petition kann doch nur jemand gestartet haben, der noch nie im Saarland war. Hintergrund ist der Plan der Landesregierung bis 2043 das Saarland zweisprachig zu machen. Französisch soll dann die zweite Verkehrssprache sein. Die Frage ist nur, welches die erste sein soll – die deutsche Sprache ist es ja nicht ;)

Aber jetzt mal unabhängig von der Dialekt-Frage, wie bescheuert muss man sein, um solche Angst vor Zweisprachigkeit zu haben?

Das Argument, die Zweisprachigkeit sei in einer Grenzregion nur sinnvoll, müsste zu dem Schluss führen, dass alle Grenzländer (Bundesländer) Deutschlands die Sprache des jeweils angrenzenden Staates als zweite Verkehrssprache einführen müssten. Das ist schon angesichts der geografischen Lage Deutschlands nicht nur nicht sinnvoll. Es ist geradezu absurd und stellt eine existentielle Bedrohung für die deutsche Sprache, unser kulturelles Erbe und unsere Identität an sich dar.

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.26.46Eine existentielle Bedrohung? Geht es auch eine Spur kleiner? Zweite Verkehrssprache bedeutet doch nicht, dass Deutsch deswegen verboten wird. Aber wenn man sich mal anschaut, aus welcher tiefbraunen und stinkenden Ecke diese Petition und die Mehrheit der Unterstützer kommen, dann ist ja auch alles klar. Angst vor allem, was irgendwie „undeutsch“ sein könnte, alles Fremde ist pfuibäh und igittigitt und irgendwie sind die geistig und historisch zurückgeblieben. Kann man nicht in irgendeiner Ecke in Deutschland einen „Großdeutschland-Erlebnis-Park“ für die Deppen einrichten? Mit einer verdammt hohen Mauer drumrum. Schalldicht bitte. Dann können die ganz für sich bleiben, alles Fremde bleibt draussen und jedem geht es besser – denen drin und vor allem denen draußen.

Das einzig Absurde und eine existentielle Bedrohung für die deutsche Sprache, das kulturelle Erbe, die Identität und vor allem die Zukunft dieses Landes sind die ewiggestrigen Klappspaten der NPD und ähnliches braunes Gesocks…

Ähnliche Artikel

Botanischer Garten der Universität des Saarlandes Update 06. Juni 2016: Heute soll die Mitgliederversammlung des Fördervereins des Botanischen Gartens über seine Zukunft entscheiden. Auf der einen Sei...
Schweden als Vorbild Diesmal taugt Schweden wirklich als Vorbild: bis 2020 will Schweden komplett auf erneuerbare Energien umgestellt haben. Keine neuen Atomkraftwerke, di...
Es gibt genug Arbeit Okay, die Schwarzarbeit in Deutschland hat also einen Umfang, der in etwa 8,124 Millionen Vollzeit-Arbeitsplätzen entsprechen soll. Es gibt aber "nur"...

8 Antworten zu “Das Saarland spricht Deutsch? Seit wann?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.