Da hat sich die AfD mal wieder zum Gespött gemacht…

Da hat sich die AfD mal wieder zum Gespött gemacht…

Jetzt mal ehrlich: Man kann und konnte den Piraten allerlei vorwerfen, angefangen bei Unprofessionalität, öffentlich ausgetragenen Streitereien usw. Aber ich kann mich nicht erinnern, dass sich Piraten in so einer Konsequenz ständig selbst zum Idioten gemacht haben, wie es die AfD tut. Klar, es gibt auch genug Piraten, die sich lächerlich gemacht haben, aber immerhin behauptet die AfD ja, sie würde für „das Volk“ sprechen, wäre gar die einzige Partei, die noch Politik für „das Volk“ machen würde – dadurch steigt die Fallhöhe ein ganzes Stück.


Heute durfte die AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag zeigen, wie dämlich sie sind:

Bildschirmfoto 2015-11-04 um 14.02.38

Oh ja, was für eine unglaubliche Panne der ARD… (das eben gehörte Geräusch war das Knirschen meiner Zähne beim Biss in den Schreibtisch). Aber die Reaktionen auf Twitter sind wenigstens lesenswert :)

7 Antworten zu “Da hat sich die AfD mal wieder zum Gespött gemacht…”

  1. Für Spott ist es zu spät – die Brandstifter, die die AfD immer wieder an die Front schickt, sind zu gefährlich, als daß man sich über diese Gruppierung noch lustig machen kann.

    Siehe mein Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.