KategorieAllgemein

Projekt Kino abgeschlossen – vorläufig

Das Lego Palace Cinema(*) war mein erstes Modell der Creator-Stadthäuser. Aber nachdem es stand, war mir schnell klar, dass es so alleine nicht bleiben kann. Zum einen mussten natürlich andere Häuser der Serie dazu, aber vor allem mal ist das Kino so alleine ein bisschen wenig. Nachdem der Karton über fast ein Jahr Staub angesetzt hat, habe ich nun endlich das zweite Kino dazu gebaut.

Weiterlesen

2017 wird ein gutes Jahr

Ja, so ist es, 2017 wird ein gutes Jahr, das weiß ich jetzt schon. Das liegt zum einen daran, dass 2016 jetzt schon so beschissen ist, dass es ja nur besser werden kann, zum anderen natürlich am richtigen Kalender 🙂 Danke an Martin Perscheid – endlich ein Grund, sich auf 2017 zu freuen und zwar auf jeden einzelnen Tag. Und ein weiterer Grund zu hoffen, dass 2016 endlich vorbei ist…

2017 wird ein gutes Jahr

Die Bahn will mich verschaukeln

Mein Verhältnis zur Bahn ist tatsächlich wohl so eine Art Hassliebe. Klar, auch ich hatte eine Märklin-Bahn, war ein Zugfan und wollte irgendwann auch mal Lokomotivführer werden. Und an sich fahre ich auch ganz gerne längere Strecken mit der Bahn, das ist einfach bequemer. Fliegen ist sowieso nur selten eine Option und selbst wenn, dann ist das innerhalb Deutschlands nicht wirklich viel schneller, da man ja relativ früh am Flughafen sein muss, dann die Sicherheitschecks, das Getue mit dem Gepäck immer und billiger ist es auch nicht, zumindest nur selten. Und die Fernbusse… naja, wer sich nicht vorstellen kann, wie unangenehm das ist, der soll einfach mal 5 Stunden in so einem Ding sitzen.

Weiterlesen

Rassismus ist keine Meinung und Rassisten sind Arschlöcher!

Man kann fast die Uhr danach stellen: Kaum postet oder teilt man bei Facebook eine klare Absage an Rassisten, kommt irgendein Dösbaddel daher und erzählt irgendeinen Quatsch. Von wegen man würde so ja nicht die Meinung der Leute ändern, man dürfe diese Leute nicht ausgrenzen und überhaupt, es solle doch jeder seine Meinung sagen dürfen. Was ist eigentlich so schwer daran zu kapieren, dass Rassismus keine Meinung ist? Ja, wirklich, Rassismus ist keine Meinung! In Kommentaren zu Gewalt und Mord gegen andere Menschen aufzurufen ist keine Meinungsäußerung! Flüchtlingsunterkünfte anzuzünden ist keine Meinungsäußerung! Den gewaltsamen Tod von Menschen zu bejubeln ist keine Meinungsäußerung! Und wer so eine Scheiße macht und postet, der wird nicht ausgegrenzt, so jemand hat sich freiwillig und absichtlich selbst ausgegrenzt! So jemand hat den Boden unseres Grundgesetzes und der Menschlichkeit selbst und ohne Zwang verlassen. Man kann niemanden ausgrenzen, der sich selbst ausgegrenzt hat!

Und einen Rassisten ein Arschloch zu nennen ist keine Beleidigung, sondern einfach nur eine Tatsachenfeststellung, Rassisten sind Arschlöcher. Das ist eine Tatsache, die sich seit 1993 nicht geändert hat und auch schon vorher eine Tatsache war!

Wer möchte, der darf gerne versuchen den Sozialarbeiter für solche Gestalten zu spielen, bitte, tut euch keinen Zwang an. Es geht aber viel zu weit, nun zu verlangen, dass jeder diese menschenhassenden Arschlöcher mit Samthandschuhen anfasst, ihnen virtuell das Köpfchen streichelt und sich deren Menschenhass auch noch anhört und zumindest so tut, als würde man so was als „Meinung“ durchgehen lassen… Echt nicht. Rassisten sind Arschlöcher, die sich selbst aus der Gesellschaft, unserer (Grund-)Wertegemeinschaft, von Grundgesetz und der Menschlichkeit verabschiedet haben.

Die bösen Juden

Es ist tatsächlich erschreckend, wie viel Antisemitismus in diesem Land immer noch existiert. Und wie viele dieser Menschen sich wieder trauen, ihren menschenverachtenden Hass ganz offen zu zeigen und ihn teilweise stolz präsentieren.

Weiterlesen

Enno und das gar nicht so wilde Kurdistan

Das erste Mal hörte ich von Kurdistan als ich mich vor vielen Jahren durch die Karl May Gesamtsammlung durchgelesen hatte. Nun gut, ich las von Kurdistan und es war laut den Erzählungen des ollen Karl ein wildes Land. Und wenn man sich so Enno in der Bristol SK4 Weste – „Schutzklasse 4 mit Traumaplatten: Runterklappbarer Eierschoner, Scharfschützensicher, MG sicher, Granatsplittersicher“ – ansieht, dann scheint da zumindest ein wenig was dran zu sein.
Weiterlesen

Meinungsfreiheit

Es gibt immer wieder Menschen, die glauben Meinungsfreiheit würde vor allem bedeuten, dass sie selbst sagen dürfen, was sie wollen und das aber frei von den Meinungen anderer. Oder so ähnlich.

Weiterlesen

Helsinki is hell

Helsinki

Nach aktuellem Stand der Dinge werde ich mich von dieser Theorie nächste Woche selbst überzeugen können…
Aber vorher die wichtigsten Fragen klären: Welche Roaming-Möglichkeiten zu welchem Preis gibt es in der Hölle in Finnland und brauche ich Adapter für die Steckdosen. Alles weitere lässt sich sicher vor Ort klären, zum Beispiel wie die Verwandten von Rudolph schmecken 😉 Oder gibt es noch irgendwas, das ich unbedingt vorher wissen müsste?

Foto unter CC von Debarshi Ray

R.I.P.ULI – Helsinki Is Hell – MyVideo

Racheshop: Wer einen Shitstorm sät, der sollte Ahnung von Krisen-PR haben

Wer Wind sät wird Sturm ernten“ – Tja, die Macher vom Racheshop hielten sich nicht lange mit dem Säen von Wind auf, sie haben gleich versucht einen Shitstorm zu säen. Und nachdem sich dieser drehte und ihnen selbst die Exkremente in Form vieler Kommentare ins Gesicht blies… für die Reaktion fällt mir jetzt gerade kein passendes Bild ein. Weiterlesen

Opfer? Täter? Einfach mal umdrehen!

Vor einer drohenden Abmahnwelle warnt der Racheshop bei Facebook. Ein Aufschrei, es wird abgemahnt, dabei habe man doch nur einen Künstler featuren wollen! Wie unsagbar gemein, man wollte Promo machen für ihn und der böse Künstler bzw. seine Agentur mahnt einfach ab. Fies, oder? Weiterlesen

Handschriftliche Notizen

20131014-003923.jpg

Nachdem mir mehrfach und eindringlich empfohlen wurde, doch wieder mehr Notizen ganz analog mit einem Stift auf ein Blatt Papier zu schreiben statt alles direkt digital in den Rechner zu tippen, habe ich den Versuch jetzt doch mal gestartet. Es ist schon irgendwie seltsam, wenn ich so ein bisschen darüber nachdenke, dann fallen mir aus den letzten 10 Jahren kaum Gelegenheiten ein, zu denen ich mehr als ein paar Zeilen von Hand geschrieben habe. Ein paar Glückwunschkarten, vor allem mal meinen Namen, schnell eine Telefonnummer auf ein gerade greifbares Stück Papier, aber längere Texte? Notizen eines Gesprächs über mehrere Stunden? Nö, das landete immer direkt im Rechner. Weiterlesen

iPhone 4S

Überlege gerade, ob das S diesmal für „Star Trek“ steht? Ernsthaft, sollte „Siri“ wirklich so gut funktionieren, wie Apple es behauptet, dann hat das schon ein wenig was von Star Trek. Bin gespannt darauf, ob das wirklich so gut funktioniert und ob ich mich daran gewöhnen kann, mit meinem Telefon zu sprechen 😉 Alles andere war ja schon länger gerüchtet worden, die größte Überraschung der Ankündigung war wohl, dass es eben „nur“ ein iPhone 4S und kein iPhone 5 gibt (wobei das Geschrei wahrscheinlich groß gewesen wäre, wenn Apple das Ding jetzt eben iPhone 5 genannt hätte) – ansonsten ist die Weiterentwicklung wenig überraschend, dafür aber logisch und konsequent. wenn jetzt noch iTunes Match für Deutschland kommt, dann hat Apple es mal wieder geschafft mich zufrieden zu stellen… 🙂

© 2017 Dobschat

Theme von Anders Norén↑ ↑