Bye Lego Digital Designer

Bye Lego Digital Designer

Ich gebe zu, viel habe ich mit dem LDD nicht gemacht – nachdem man die erstellten Modelle nicht mehr bestellen konnte war es ja auch irgendwie witzlos, Mecabricks sowieso geiler und kein digitales Tool kommt an das reale Bauen von Lego-Modellen ran. Absolut nicht. Aber irgendwie ist es schon schade, dass Lego hier jetzt endgültig so ein bisschen den Stecker zieht… 

Andererseits wären Dinge wie dieser Regenbogen-Raumer weder mit LDD (fehlende Exportmöglichkeiten) noch mit echten Lego-Steinen (fehlende Stein-Farbe-Kombinationen) möglich. Vielleicht brauche ich in meinem Lego-Zimmer noch einen eigenen Rechner, der nur für MecaBricks verwendet wird ;)

Lego-Regenbogen-Raumer-by-Virtual-Republic

P.S.: Und ja, dieser Beitrag ist ein gar nicht so subtiler Hinweis darauf, dass ich wieder bei Mobile Geeks schreibe :)

Regenbogen-Raumer-Rendering: Virtual Republic

1 Antwort zu “Bye Lego Digital Designer”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.