Bundestagswahl: Positionen der Parteien zu Freier Software

Bundestagswahl: Positionen der Parteien zu Freier Software

logo_transparentDie Free Software Foundation Europe hat CDU/CSU, FDP, Freie Wähler, Grüne Linke, SPD und Piraten befragt:

Alle darin aufgeführten Parteien bezogen Stellung zu den Fragen ob öffentlich finanzierte Software als Freie Software bereitgestellt werden muss, zur ElsterFormular Software, Kontrolle von Mobilen Geräten, Secure Boot, gebührenfreier Lizenzierung von Standards, Werbung für unfreie Software auf Webseiten der öffentlichen Verwaltung und Softwarepatenten. Erfreulicherweise haben die Parteien ihr Wissen seit der letzten Bundestagswahl bezüglich Freier Software klar verbessert.

Neben der Zusammenfassung gibt es auch die vollständigen Antworten. Kann man sich mal anschauen und bei der Entscheidung für oder gegen eine Partei bei der Bundestagswahl berücksichtigen. Oder auch die Fragen mal direkt zum Direktkandidaten des Wahlkreises tragen.

Ähnliche Artikel

Final Crisis Geht mir weg mit dieser Bankenkrise, mich interessiert derzeit echt nur eine Krise: die “Final Crisis” im DC-Universum… Da kann man ...
Kreuzchenspieler Warnung: Wieder mal Kreuzchenspieler in Berlin unterwegs... Foto von und via Schockwellenreiter
Vergüten statt Verknacken Gegen die Kriminalisierung von Tauschbörsennutzern und für eine Kulturflatrate: FairSharing (auch mit Weblog) (via Telepolis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.