Beschämend und widerlich

Beschämend und widerlich

Wer dachte, das Video aus Clausnitz von gestern wäre widerlich, schrecklich und beschämend, der hat sich getäuscht. Das Video von einem Mob, der mit Geschrei einen Bus voller Flüchtlinge empfangen hat, so dass die Menschen im Bus sichtbar verängstigt waren. Nein, das war noch lange nicht der Tiefpunkt. Die Polizei schaffte es da noch einen drauf zu setzen.

Wie sollte die anwesende Polizei in so einer Situation reagieren? Ein Bus mit geflüchteten Menschen kommt an, mitten in einen tobenden Mob, die Menschen im Bus sind verängstigt und panisch und trauen sich offenbar nicht auszusteigen. Was sollte die Polizei tun? Ein Mensch mit etwas Empathie und Verstand würde hier wohl antworten: „Klar, die Polizei soll die Demonstranten auf Abstand bringen, so dass die Menschen aus dem Bus aussteigen können.“ Klingt logisch, oder? Klar, aber die Polizei hatte sich offenbar für ein anderes Vorgehen entschieden: Rein in den Bus und die Menschen – in mindestens einem Fall – mit Gewalt aus dem Bus zerren.

Und noch ein bisschen mehr Videomaterial:

Polizei Sachsen in #clausnitz … Umgang mit verängstigten Flüchtlingskindern. #kaltland

Posted by Frank Stollberg on Freitag, 19. Februar 2016

Ich schäme mich gerade zutiefst für dieses Land und für dessen Vertreter der Exekutive, die Polizei in diesem Land. Was ist in deren Köpfen eigentlich nicht in Ordnung? Wie viel Menschenverachtung muss man besitzen, um verängstigte Menschen so zu behandeln? Ich kann nur hoffen, dass dieses Vorgehen Konsequenzen für den oder die durchführenden Polizisten hat und alle, die so ein Vorgehen angeordnet haben. Von verschiedenen Leuten wurde schon angekündigt eine Strafanzeige gegen die Polizisten zu prüfen und ich hoffe nur, dass es am Ende nur so Strafanzeigen hagelt…

Und was den „besorgten Mob“ dort angeht: Ihr seid nicht das Volk, ihr seid Scheiße! Nicht die Flüchtlinge wollen sich nicht integrieren, ihr wollt euch nicht integrieren! Rottet euch doch bitte irgendwo zusammen, baut einen Zaun oder eine Mauer um euch rum und bleibt unter euch. Keiner braucht euch, keiner mit etwas Verstand will euch!

Ähnliche Artikel

Zitat der Woche Solange Staaten keine Einrichtungen sind, in die mehrheitlich bewusst und individuell eingetreten wird – bei freier Auswahl –, sondern von Zufällen de...
Informiert Wolfgang! Na endlich ist es online: informiert-wolfgang.de... Nix wie hin und helft Wolfgang bei seinem schweren Job für Sicherheit zu sorgen! Was das soll...
Wählen nicht vergessen! Nur als kleine Erinnerung: heute nicht vergessen zur Europawahl zu gehen! "Ich weiss nicht, wen ich wählen soll!" gilt übrigens nicht als Ausrede - ei...

1 Antwort zu “Beschämend und widerlich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.