Aus Gründen: Vollbremsung

Aus Gründen: Vollbremsung

Manchmal läuft es anders, als man sich das denkt. Und manchmal sogar komplett anders. Aus verschiedenen Gründen habe ich heute eine Vollbremsung hingelegt, die ich so nicht geplant hatte – aber das ist ein schlagartiger Stopp ja nie. Wäre der Stopp geplant gewesen, dann hätte man ja langsam abbremsen können.

Spätestens in ein paar Tagen werden sowieso Menschen fragen, warum ich nicht mehr bei Mobile Geeks schreibe. Nun, es hat Gründe. Die gleichen Gründe, warum ich auch an anderen Stellen deutlich kürzer treten werde, so kurz, dass es kaum messbar kurz sein wird. Und ich zerstöre zwar ungern Träume, aber meine Lieblings-Kommentar-Trolle bei Mobile Geeks liegen falsch, wenn sie denken, dass mich Sascha raus geschmissen hat, weil ich ja schließlich immer so doofe Artikel geschrieben habe, die ihnen nicht gepasst haben. Nö. Es war meine Entscheidung, also irgendwie zumindest, denn eine echte Alternative zu dieser Entscheidung hatte ich leider nicht.

Den einen oder anderen Gast-Beitrag wird es sicherlich in Zukunft auch noch bei Mobile Geeks geben (ich denke, dass da niemand was dagegen hätte, also niemand, der zählt :)) und vielleicht werde ich auch irgendwann wieder zum regelmäßig bloggenden Team gehören (was ich sehr gerne würde, denn das macht echt Spaß).

Damit zusammen hängt, dass Mobile Geeks jetzt einen Blogger oder natürlich eine Bloggerin für 2-3 Meldungen pro Tag sucht. Wer Spaß am Bloggen hat, Spaß an der ganzen Technik, keine Systemscheuklappen trägt und bereit ist, auch mal über den Bildschirmrand des eigenen Smartphones zu schauen, der (oder die) sollte sich überlegen bei Mobile Geeks mitzumachen. Erwähnte ich schon, dass es wirklich verdammt viel Spaß macht?

Nicht mit meiner Entscheidung hängt Saschas Ankündigung zusammen ab dem 1. Januar bei Mobile Geeks auf Bannerwerbung zu verzichten. Natürlich habe ich von den Vorbereitungen dafür einiges mitbekommen und ich finde es ungemein spannend. Und vor allem zeigt das eins: Mobile Geeks ist ein Projekt, bei dem es immer spannend bleibt und Sascha jemand, der bereit ist eine ganze Menge auszuprobieren.

Ähnliche Artikel

Unabhängig von der angesprochenen Auseinandersetzung hat Stefan grundsätzlich recht: Es scheint keine -Funktion im Netz zu geben. Mensc...
Wer lässt die eigentlich ständig ins Haus? Bah, schon wieder eine Zeugin Jehovas vor der Wohnungstür - mich würde echt mal interessieren, wer die immer ins Haus lässt. Die nerven...
Na da habe ich aber Glück gehabt… Ich kann Deutscher werden, sagt zumindest der Test der FTD: Ergebnis: Sie haben 39 von 42 Punkten erreicht Mit Auszeichnung bestanden! Herzlichen G...

3 Antworten zu “Aus Gründen: Vollbremsung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.