Extra für Apple zensiert: Das Cover zum Album „Explizite Lyrik“

Apple hat es nicht so mit Humor

Extra für Apple zensiert: Das Cover zum Album „Explizite Lyrik“

Extra für Apple zensiert: Das Cover zum Album „Explizite Lyrik“

Nein, von Humor hat Apple echt keine Ahnung. J.B.O. wollten Ihr Album „Explizite Lyrik“ natürlich auch wieder in den iTunes Store bringen, nachdem die Rechte jetzt bei ihrem eigenen Label Megapress liegen. Ist ja nur logisch, aber plötzlich hat Apple ein Problem mit dem Cover oder um genau zu sein mit dem „Warnhinweis“ vor den Gefahren der „CD“ auf dem Cover. Denn das sei ein unzulässiger Hinweis auf die physikalische Darreichungsform des Albums und das erlaubt Apple nicht… Nein, von Humor haben die echt keine Ahnung bei Apple.

Mehr dazu:

 

Ähnliche Artikel

J.B.O. vs. David Hasselhoff Seit Jahren rennt David „The Hoff“ Hasselhoff durch die Welt und behauptet, dass sein Song „Looking For Freedom“ zumindest teilweise ursächlich war fü...
Wir haben bezahlt Eine Aktion für günstige, legale und DRM-freie Musik. Einfach hin, in die Petition eintragen und den Banner auf die eigene Seite setzen. Geh...
Lärm Andrea hat wieder einen Review für venue music geschrieben. So ganz bin ich nicht ihrer Meinung - ich konnte mir die CD auch anhören und h&#...

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.